Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Schuldenfonds: 11,5 Millionen für Lübeck
Lokales Lübeck Schuldenfonds: 11,5 Millionen für Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 10.09.2013

Geldsegen für die Hansestadt: Das Land hat Lübeck 11,5 Millionen Euro überwiesen. Das ist eine weitere Tranche aus dem Schuldenfonds für dieses Jahr. „Es ist ein Zeichen, dass das Land die Konsolidierungsmaßnahmen anerkennt“, erklärt Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) im Hauptausschuss.

Die Bürgerschaft hatte vor anderthalb Jahren Ja zum Schuldenfonds des Landes gesagt — und muss deshalb bis 2018 ein striktes Sparprogramm fahren. Lübeck hat sich verpflichtet 4,1 Millionen Euro pro Jahr zu sparen, um jährlich 19,1 Millionen Euro für den Schuldenabbau zu bekommen. In sieben Jahren sind das 130 Millionen Euro vom Land, dafür muss Lübeck aber insgesamt 28,7 Millionen Euro einsparen. Gleichzeitig wächst Lübecks Schuldenberg unaufhaltsam weiter. Die Stadt plant mit einem Defizit von 80 Millionen Euro. Die Gesamtverschuldung beläuft sich auf 1,4 Milliarden Euro.

jvz

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie stehen oft im Ruf, gefährlich zu sein: Im Lübecker Citti-Park können sich Besucher aber davon überzeugen, dass Schlangen auch ungemein faszinierend sind. Bis Sonnabend, 21.

10.09.2013

Janek Bresch lebt ein Jahr in Guanyin. Für die LN wird er regelmäßig über seine Erfahrungen berichten.

10.09.2013

Neun Nachwuchsköche haben beim Citti-Wettbewerb ihr Können gezeigt.

10.09.2013
Anzeige