Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Schwan von der Polizei abgeführt
Lokales Lübeck Schwan von der Polizei abgeführt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 16.01.2017
Die Polizei führte den Schwan ab in die Ostsee. Quelle: Dr. Andreas Diekmann

Die Polizisten zogen zwar einen Schlagstock - kündigten aber gleichzeitig den neugierigen Zuschauern an, dass sie dem Schwan nichts zuleide täten und ihn nur in die Trave zurückbegleiten würden, wo er eigentlich hingehört.

Das Tier wurde auch nicht verhaftet, sondern nur sanft ins kühle Nass befördert.

Der Einsatz war keineswegs einmalig. Die Einsatzkräfte versicherten mir, sie seien bis zu drei Mal am Tag ausgerückt, um den Schwan von Niederegger in die Trave zu befördern. Man erkennt auf den Fotos und Videoclips, dass sie Routine haben. Glücklicherweise gibt es in Travemünde keine Verbrechen, so dass sich die Polizei vollauf mit Schwan-Einsätzen befassen kann!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!