Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Schwimmbäder: Bürgerbeauftragte kritisiert Preise
Lokales Lübeck Schwimmbäder: Bürgerbeauftragte kritisiert Preise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 07.10.2016

Seit Anfang des Jahres müssen Schwerbehinderte und ihre Begleitperson den vollen Eintritt in den öffentlichen Einrichtungen bezahlen. Dies kritisierte die Bürgerbeauftragte Samiah El Samadoni in der jüngsten Sitzung des Sozialausschusses. Dort schilderte sie den Fall einer Pflegemutter mit zwei erwachsenen, schwerstbehinderten Pflegetöchtern. „Die jungen Frauen können nicht allein schwimmen“, erklärte die Bürgerbeauftragte. Die Pflegemutter müsse statt 39 Euro in der Saison wie früher nunmehr 330 Euro pro Saison Eintritt bezahlen. „Das muss Lübeck anders regeln“, sagte El Samadoni. Regelmäßig körperliche Betätigung sei gerade für behinderte Menschen sehr wichtig. „Muss die Gebührenstruktur denn so sein?“, fragte die Bürgerbeauftragte.

„Ich habe nicht den Eindruck, dass dadurch die Einnahmen steigen, sondern dass die Menschen dann wegbleiben.“ Nach Angaben des SPD-Sozialpolitikers Peter Petereit habe sich der Behindertenrat der Hansestadt bereits eingeschaltet und diskutiert das Thema mit der Geschäftsführung der Schwimmbäder.

„Die Bürgerschaft hat die Vergünstigungen für alle öffentlichen Einrichtungen mit der Lübeck Card angepasst, die für wirtschaftlich Benachteiligte ist“, sagte Eckhard Graf, der kommissarischer Leiter der Lübecker Schwimmbäder. „Da bei Schwerbehinderten der wirtschaftliche Nachteil nicht zwangsläufig gegeben ist, gilt die Lübeck Card auch nicht zwangsläufig.“ Außerdem verursachten Begleitpersonen den selben Aufwand, weshalb sie auch den vollen Preis zahlen müssten. Peter Scholl vom Controlling der Lübecker Schwimmbäder fügte hinzu: „Die Schwimmhallen bemühen sich sehr um eine behindertengerechten Ausstattung und haben viel investiert.“

cah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen des Unfalls wurde die Fackenburger Allee für eine halbe Stunde gesperrt.

07.10.2016

Die Dame hat vor Kurzem ihren 90. Geburtstag gefeiert. Jetzt kommt sie zur Geburtstagsparty in die Kulturbühne, Vogteistraße 13.

07.10.2016

Gestresste Palmen des Strandsalons fahren für eineinhalb Jahre zur „Kur“ – Sie werden durch Zwillinge ersetzt.

07.10.2016
Anzeige