Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Segelyacht kollidiert mit Fahrwassertonne
Lokales Lübeck Segelyacht kollidiert mit Fahrwassertonne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 03.07.2013
Anzeige
Lübeck

Wie die Wasserschutzpolizeirevier Lübeck – Travemünde mitteilte, fuhren ein 67-jährige Skipper und seine Ehefrau aus Ginsheim-Gustavsburg auf ihrer knapp zehn Meter langen Segelyacht die Trave aufwärts. In Höhe der Landzunge „Stülper Huk“ prallte das Boot gegen die grüne Fahrwasserbetonnung Nr. 11. Dies geschah aus Unachtsamkeit.

Am Bugkorb der Segelyacht entstand erheblicher Sachschaden. Eine rund fünf Meter lange Metallstange am Leuchtpfahl löste sich und knickte ab.  

Zu einem Wassereinbruch im Schiff kam es nicht. Beide Personen wurden nicht verletzt. Sie konnten ihre Fahrt zu ihrem Liegeplatz in Lübeck fortsetzen.

Die Gesamtschadenshöhe wird auf rund 5 000€ geschätzt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige