Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Serie setzt sich fort: Nächste Ampel kaputt
Lokales Lübeck Serie setzt sich fort: Nächste Ampel kaputt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 02.07.2016
Unsichere Querung: Fußgänger sollten besser einen alternativen Überweg nutzen. Quelle: Holger Kröger

Die Ampel direkt vor dem Verwaltungszentrum Mühlentor ist bereits seit einigen Tagen kaputt und mit einer Plane abgehängt. Die Autos rauschen derzeit ungebremst über den sonst sicheren Überweg.

„Die Ampel vor dem Verwaltungszentrum verfügt über ein Steuergerät aus dem Jahr 1991“, erklärt die Pressesprecherin der Stadt, Nicole Dorel. Bisher habe es nie Schwierigkeiten gegeben, der jetzige Ausfall sei aber auf die Überalterung zweier Speicherbausteine zurückzuführen. Dabei handele es sich um sogenannte Eproms, auf denen die Programmdaten gespeichert werden. „Der Bereich Stadtgrün und Verkehr ist bemüht, die Reparatur schnellstmöglich durchzuführen“, versichert Dorel. Wann die Austauschteile, die dann auch noch mit den Programmdaten versorgt werden müssen, eintreffen werden, sei aber noch nicht bekannt.

Bis die Ampel ihren Betrieb wieder aufnehmen kann, werden Fußgänger und Radfahrer gebeten, entweder etwa 100 Meter weiter am Mühlentorteller den Zebrastreifen zu nutzen oder die nächste Ampel in Richtung St.-Jürgen-Ring.

Dass es in letzter Zeit gehäuft zu Ausfällen im Stadtgebiet gekommen ist, möchte die Stadt so nicht bestätigen. „Wie bei jedem technischen Gerät kommt es auch bei Ampeln hin und wieder zu Problemen“, so Dorel. Jede der ausgefallenen Ampeln funktioniere autonom, sei unterschiedlichen Alters und von verschiedenen Störungen betroffen gewesen.

 lj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige