Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Sieben Türme – und zwölf glückliche Gewinner
Lokales Lübeck Sieben Türme – und zwölf glückliche Gewinner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 20.12.2017

Viele der Geschäftspaten, die die jeweiligen Motive in ihren Schaufenstern ausgestellt hatten, und etliche der Gewinner waren erstaunt über das noble historische Ambiente im großen Gemach der Kaufmannschaft. Deren Geschäftsführer Christian Diemer begrüßte die Gäste und betonte, das Haus selbst stamme zwar erst aus dem 19. Jahrhundert, doch für die Innenausstattung sei vieles aus anderen, älteren Kaufmannshäusern zusammengetragen worden.

Es ist die vierte Auflage des „Sieben-Türme-Kalenders“, der dazu beiträgt, Lübecks Innenstadt-Kirchen zu erhalten: 19,95 Euro kostet der Kalender, elf Euro von jedem verkauften Exemplar gehen an den Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg. Erneut ist Fotografin Karen Meyer-Rebentisch auf Motivsuche gegangen, für das Design zeichnete – wie in den Vorjahren – Markus Endreß verantwortlich. Beide haben ihre Arbeit unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

„Ich freue mich, dass wir immer wieder den Brückenschlag hinkriegen zwischen Kirchen, Kirchenkreis und örtlicher Wirtschaft“, sagt Olivia Kempke, Geschäftsführerin des Lübeck Managements. „Der Kalender bringt die sieben Türme in die Wohnung – nicht nur in Lübeck“, so Schirmherr Lienhard Böhning.

Zwölf Paten – das Marlistro Museumscafé, Heinrich Hünicke, das Pressezentrum, der Calida Store, Lachmanns Goldschmiede, Das kleine Kra, Kinderkram, das Hotel an der Marienkirche, das Papierhaus Groth, die Buchhandlung Buchfink, Artemani und der Hagebaumarkt – hatten die Originale im Großformat ausgestellt und unter ihren Kunden verlost. Etliche der Gewinner kommen von weither. Einige konnten sofort ihr Geschenk einpacken. Wie Sigrun Seyer-Nielsen, die das Mai-Motiv mit nach Hause nahm. „Ich freu mich irrsinnig, genau das war mein Lieblingsbild!“ Witzig auch der Gewinn von Frithjof Ahlbory: Auf dem Februar-Motiv ist der Bug des Museumsschiffes „Fridthjof“ zu sehen. Wenn das kein Zufall ist!“

Von Sabine Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Geschäfte im Lübecker Stadtgebiet bleiben an Heiligabend und an Silvester geschlossen. Laut dem Ladenöffnungszeitengesetz dürften sie zwar von 11 bis 14 Uhr öffnen (die LN berichteten). Doch die Gewerbetreibenden wollen ihren Mitarbeitern ein ruhiges Fest gönnen.

20.12.2017

Schwer bewaffnete Polizisten haben am Dienstag einen Geldtransporter zur ehemaligen Filiale der Bundesbank am Holstentorplatz eskortiert. Die Lübecker Filiale wurde 2015 geschlossen, wird aber noch als Außenstelle der Hamburger Filiale genutzt.

20.12.2017
Lübeck Polizei sucht Zeugen - Frau vom Fahrrad geschubst

Am Montagabend stürzte eine ältere Dame mit ihrem Fahrrad auf den Gehweg der Lübecker Stellbrinkstraße. Es besteht der Verdacht, dass sie von Unbekannten von dem Fahrrad gestoßen wurde - möglicherweise, um ausgeraubt zu werden. 

20.12.2017
Anzeige