Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Silvesterpartys für jeden Geschmack
Lokales Lübeck Silvesterpartys für jeden Geschmack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 25.11.2013
Silvester am Meer — eine schöne Sache für Frischluft-Fans und Romantiker. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten. Quelle: Lutz Roeßler
Anzeige
Lübeck

Auch wenn jetzt erst einmal die Weihnachtstage bevorstehen: Silvester naht in großen Schritten. Wir haben in vier Rubriken einige Tipps zusammengestellt.

Neue Partyorte: Ja, auch die gibt es in Lübeck. So feiert das einstige Casino Travemünde jetzt mitten in der Hansestadt, im ehemaligen Mövenpick-Hotel. Erst Anfang des Monats eröffnet, bietet das „Lysia Clubsino“ am 31. Dezember eine Party mit James-Bond-Show. Die Gäste werden von Bodyguards empfangen, Sängerin Alexis aus Hamburg bietet zweimal an jenem Abend live James-Bond-Klassiker wie „Goldfinger“, „Diamonds are forever“, „Licence to kill“ und auch den aktuellen Song „Skyfall“ von Adele. Für die Party auf der Tanzfläche vor der Showbühne legt DJ N-Dee von 21 Uhr bis in die frühen Morgenstunden Hits aus drei Jahrzehnten auf. Eintrittspreis: 59 Euro inklusive Begrüßungscocktail, ein Glas Sekt, Berliner und Snacks um Mitternacht sowie ein Glücks-Jeton im Wert von zwei Euro. Kartenreservierung unter Telefon 04 51/ 490 50 50.

„Q 45“ heißt das einstige „Queens“, das Gabriele Ullrich zum Ballsaal umgestaltet hat. Dort, in der Falkenstraße 45, findet die Silvesterparty mit der Lübecker Kultband The Koasters statt. Einlass ist um 21.30 Uhr, Beginn 22 Uhr. Eintritt 25 Euro inklusive einem Begrüßungsgetränk und einem Berliner, Karten gibt‘s im LN-Pressehaus, bei Hugendubel, im Pressezentrum sowie bei Tips & Tickets.

Exotisch: Zur tropischen SilvesterDance-Party lädt der deutsch-afrikanische Freundschaftskreis ab 21 Uhr ins Haus der Kulturen, Parade 12 (neben dem Dom), ein. Afrika trifft auf Lateinamerika und Asien — die musikalische Vielfalt dieser Kontinente sollen zum Fest des Jahres verschmelzen. Die entsprechende Musik präsentiert DJ Alian. Um Mitternacht erklingen African Drums live, um das neue Jahr zu begrüßen. Eintritt zehn Euro, Kartenvorverkauf im Asia-Shop, Große Burgstraße, sowie im Haus der Kulturen.

La Havanna in der Engelsgrube 56 ist der Ort, an dem jeder erleben kann, wie karibische Lebensfreude aussieht, wenn der Kubaner Hector und seine Freunde ins neue Jahr feiern.

Beginn ist um 22 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro.

Im Kolosseum, Kronsforder Allee, ist Trude träumt von Afrika zu erleben. Das hört sich zwar exotisch an, ist aber das Programm handtaschenbewehrter Hanseatinnen, die dennoch exotisch und wild trommeln, scheppern, rasseln und üblicherweise ihr Publikum mit Comedy und Percussion ordentlich in Wallung bringen. Beginn ist um 19 Uhr, Karten gibt es an der Konzertkasse im Hause Hugendubel (vormals Weiland), im Pressezentrum, bei Tips & Tickets in der MuK, im Citti Park Ticketcenter sowie an der Konzertkasse Haase und der kostenlosen Hotline 08 00/

233 33 30.

Draußen: Silvester am Meer heißt es wieder im Travemünder Brügmanngarten, wenn die FarceCrew von Dennis Gehl und die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) zur beliebten Open-Air-Party einladen. Los geht es um 19 Uhr, wenn die Djs Pac und Stuart D. einen Partymix für Jung und Alt kredenzen. Um 20.30 Uhr ist „Dinner for one“-Time: Der Klassiker wird auf einer großen Leinwand gezeigt. Dazu gibt es wieder das Höhenfeuerwerk, im Neujahrsgarten gibt es allerlei kalte und heiße Getränke sowie Süßes und Salziges. Der Eintritt ist — wie immer — frei.

Strandsalon ist die Alternative — zwar ohne Meer, aber dennoch am Wasser, mitten in der Stadt und mit ganz viel Sand. Andreas Donskoj heizt die Feuerkörbe an, wem‘s dennoch zu kalt ist, der geht eben in die beheizten Häuser des Salons. Beginn ist um 21 Uhr, dann legt DJ Superdon höchstpersönlich auf, und ab 22 Uhr wird eine Live-Übertragung vom Brandenburger Tor in Berlin gezeigt. Eintritt: fünf Euro.

Und sonst: Im Sounds, An der Untertrave, startet die Silvester-Party mit den DJs Hopsing und Thorsten um 21 Uhr, im Rider‘s Cafe, Leinweberstraße 4, startet um 22 Uhr die Silvester-Elektro-Techhouse-Family, der Eintritt ist bis 24 Uhr frei, danach sind acht Euro zu zahlen. Im Tonfink, Große Burgstraße, legt ab 20.30 Uhr DJ Burkey auf, und auch sonst ist so ziemlich in jeder Kneipe etwas los. Wer ganz spontan sein will, kann ja einfach losziehen von Party zu Party. Und dabei vielleicht die eine oder andere Neuentdeckung machen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

– Lübecker Mediziner appellieren an die Bildungsministerin Wende: „Verhindern Sie eine Überforderung der Kinder. Erlauben Sie eine Einschulung zum optimalen Zeitpunkt.“

23.12.2012

Frieda Biesenthal wurde schon vor Heiligabend beschenkt.

25.11.2013

Am späten Freitagabend, gegen 23.45 Uhr, wurde im Plaza Center in der Ziegelstraße Alarm ausgelöst.

22.12.2012
Anzeige