Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck So können Sie helfen
Lokales Lübeck So können Sie helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 06.12.2017

Der Lübecker Kinderschutzbund setzt sich seit über 50 Jahren für die Belange benachteiligter Kinder ein. Mit viel ehrenamtlichem Einsatz und engagierten Fachkräften macht sich der Verein für die Kinderrechte sowie den Schutz von Kindern vor Gewalt und Armut stark.

Im Kinderhaus „Blauer Elefant“, in der Kleiderkammer oder der Hausaufgabenhilfe bekommen Kinder und Familien unbürokratisch Hilfe.

Der Kinderschutzbund organisiert Ferienfreizeiten und Koch-, Musik- oder Sportkurse. Daneben betreut der Kinderschutzbund 450 Kinder in vier Kitas und zwei offenen Ganztagsschulen in sozial benachteiligten Stadtteilen. Viele Projekte sind spendenfinanziert und brauchen die Unterstützung der Lübecker und weiterer Förderer.

Das Spendenkonto

Kontoinhaber: Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Lübeck e.V.

IBAN: DE40 2305 0101 0160 3962 71 BIC: NOLADE21SPL

Sparkasse zu Lübeck AG, Verwendungszweck: Spende: Hilfe im Advent.

Die Spender werden in den LN genannt. Wenn Sie das nicht möchten, vermerken Sie im Verwendungszweck: „bitte anonym“.

Falls Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie Name und Adresse bei der Überweisung an. Bei Spenden bis 200 Euro reicht der Überweisungsbeleg als Bescheinigung.

Der aktuelle Spendenstand

12 561 Euro

Gespendet haben: Hannelore Strauss (500 Euro), Markus und Nicole Hampe (350 Euro), Hannah Hegedues (300 Euro), Bernd und Angela Gil (250 Euro), Silke Bahr (200 Euro), Juergen Pawlowski, Martina Jürgensen, Michael Thiessen, Georg und Karin Hoppner (je 100 Euro), Andreas und Etta-Marie Wiggert (60 Euro), Karl-Heinz und Anke Allwardt, Klaus Brenneke, Rüdiger und Bärbel Weist, Cornelia Scheil, Werner Witt, Burghard und Silke-Anne Pieske, Marlis Daehn, Joachim Hans Heinrich Kasch, Gerhard Hoepfner (je 50 Euro), Roland und Gertrud Baumann (30 Euro), Torsten Kjaer (24,12 Euro), Gerald und Karin Krumm, Reinhardt und Elisabeth Duering (je 20 Euro), Rafaela Noack, Udo und Marianne Schop, Bernd und Christiane Lange, Ingrid Timm (je 10 Euro), Monika Kaap-Wetzstein (5 Euro) sowie 15 anonyme Spender (1010 Euro).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Haasen-Hof ist das neue Motiv für den Lübecker Weihnachtstaler 2017. Die Sonderprägung zugunsten der LN-Spendenaktion „Hilfe im Advent“ unterstützt den Lübecker Kinderschutzbund. Beim Kauf des Sammlerstückes werden fünf Euro an den Verein weitergeleitet.

06.12.2017

Wo normalerweise die Kunsthandwerker um diese Zeit ausstellen, haben sich am Mittwochabend etwa 120 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Kirche und Hochschule getroffen. Zum ersten Mal fand die Stunde der Begegnung im Gewölbekeller des Heiligen-Geist-Hospitals statt.

06.12.2017

Gemeinsam in Weihnachtsstimmung kommen wollten am Nikolaustag etwa 1000 Besucher in St. Marien. Zum dritten Mal versammelten sich die Lübecker zum Nikolaussingen in der Kirche, um gemeinsam weihnachtliche Lieder zu singen.

07.12.2017