Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Sozialverband Kücknitz funkt SOS
Lokales Lübeck Sozialverband Kücknitz funkt SOS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 13.06.2017
Kücknitz

Im vergangenen Jahr wurde noch ausgiebig gefeiert. Der Sozialverband in Kücknitz feierte 65-jähriges Bestehen. Weil der bisherige Vorsitzende Günther Andersen aus beruflichen Gründen nicht weiter an der Spitze stehen kann, hat der Ortsverband jetzt ein Problem. Bei der Vorstandswahl im April konnten weder Vorsitz noch Stellvertretung besetzt werden. „Bis zum 31. Juli muss ein neuer Vorsitzender gefunden werden“, erklärt der Kreisvorsitzende Lorenz Friedrich, „sonst droht eine Zusammenlegung mit anderen Ortsverbänden oder sogar die Auflösung des Ortsverbandes.“

Weil sich aus den eigenen Reihen niemand findet, sucht der Sozialverband jetzt über die Presse. „Die Bewerber müssen soziales Engagement mitbringen, Empathie für ältere Menschen aufbringen, kontaktfreudig und mit anderen Organisationen gut vernetzt sein.“ Der oder die mögliche Vorsitzende finde ein funktionierendes und gut zusammenarbeitendes Team vor, sagt Kreisvorsitzender Lorenz. „Es mangelt nicht an guten Leuten“, bestätigt der Ex-Vorsitzende Andersen, „aber niemand will die Verantwortung an der Spitze übernehmen.“

Der Sozialverband zählt bundesweit 560000 Mitglieder. Allein 140000 sind in Schleswig-Holstein organisiert, 5000 in Lübeck und 431 in Kücknitz. Der Verband hilft seinen Mitgliedern in allen sozialrechtlichen Fragen, hilft bei der Antragstellung und bei Widerspruchsverfahren. Vor den Sozialgerichten sei man durchaus erfolgreich, erklärt der Kreisvorsitzende Friedrich, „in jedem zweiten Fall können wir etwas erreichen.“ In Lübeck kümmert sich die Organisation im Durchschnitt um 1500 Fälle im Jahr. „Die meisten Mitglieder betrachten uns als Rechtschutzversicherung“, sagt Günther Andersen, „aber wir bieten regelmäßig aktuelle Informationen und gesellige Treffen.“ Die Mitgliedsbeiträge betragen zwischen sechs Euro (einzelne Personen) und zehn Euro (Familientarif) im Monat.

Der Sozialverband erhält keine staatlichen Zuschüsse.

Noch zählt der Lübecker Kreisverband neun Ortsverbände. Schon einmal gab es eine Zusammenlegung – in diesem Jahr wurden die Ortsverbände Israelsdorf/Karlshof und St. Gertrud fusioniert. Kücknitz könnte der nächste Fall sein – wenn sich nicht bald jemand bei Lorenz Friedrich (Telefon 0451/ 5049472 oder E-Mail friedrich-badstehn@t-online.de) meldet.

dor

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Nordjob in der MuK können sich junge Leute auch heute über ihre Zukunft informieren.

13.06.2017

Defekter Anker verhindert Teilnahme am Hansetag und Besuch der Freunde.

13.06.2017

Silke Haufler heißt die Besucher im großen Rosengarten willkommen. Er ist vielfältig gestaltet mit historischen sowie modernen Strauch- und Kletterrosen, einem Teich und mehr.

14.06.2017