Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Zwischen Kühen, Fröschen und Störchen

Spaziergang durch das Krummesser Moor Zwischen Kühen, Fröschen und Störchen

Die Biologin Ursula Kühn führt Sie in diesem Text zu den Schönheiten des Krummesser Moors. Sie schwärmt: „Es ist der weite Blick, die offene Landschaft mit ihren Schilfbereichen und kleinen Baumgruppen. Diese Landschaft sieht zu jeder Tageszeit anders aus.“

Nächster Artikel
Geschützte Natur mit großer Aussicht

Die Biologin Ursula Kühn steht vor einem Tümpel, der inmitten einer Feuchtwiese entstand und neuen Lebensraum schafft: Die Biologin freut sich, dass sich das Krummesser Moor wieder seinem Ursprung nähert.

Quelle: Lutz Roessler

St. Jürgen. Die Sonne lässt das zarte Grün der Weiden erstrahlen, in einem schmalen Wassergraben taucht ein Frosch ab, als sich ungebetener Besuch nähert, und zwei Graugänse setzen lärmend auf einer fetten Wiese zur Landung an. Ein noch ziemlich kühler Wind lässt sanft das Wollgras tanzen: Die Natur macht Lust auf mehr.

Ursula Kühn, promovierte Biologin, Abteilungsleiterin der Unteren Naturschutzbehörde in Lübeck und seit Jahrzehnten engagierte Umweltschützerin, kennt jeden Winkel des 100 Hektar großen Gebiets rund um das Krummesser Moor. Auf dem Krummesser Moorweg, der wie ein Damm durch wippende Wiesen führt, auf denen man ziemlich schnell nasse Füße bekommt, erzählt die Biologin schwärmend, was sie liebt an diesem Wanderweg: „Es ist der weite Blick, die offene Landschaft mit ihren Schilfbereichen und kleinen Baumgruppen. Diese Landschaft sieht zu jeder Tageszeit anders aus.“

Auf diesem Weg entdecken Sie das Krummesser Moor:

Tipp: Smartphone-Benutzer können die Karte hier direkt in voller Größe öffnen!

 

Der Spaziergang im Schnellüberblick

Strecke: Ins Krummesser Moor gelangen Spaziergänger vom Ruschweg oder vom Krummesser Moorweg aus. Beide Wege beginnen an der Ortsdurchfahrt (Lübecker Straße). Wandermöglichkeiten gibt es zum Scheidebruch und zum Klempauer Hofsee.

Dauer/Länge: Es gibt kleine und große Rundwandermöglichkeiten. Für die längste Strecke von rund zehn Kilometern sollte man sich drei bis vier Stunden Zeit nehmen, um die Landschaft zu genießen.  Aber es sind auch deutlich kürzere Touren (zwei bis vier Kilometer) möglich.

Wege: Je nach Wetterlage ist festes Schuhwerk sinnvoll, wenn man über kleinere Seitenwege wandert. Auf dem Moorweg reichen normale Schuhe. Viele Wege sind auch fahrrad- und  kinderwagentauglich. Bei einer längeren Route gibt es aber Bereiche, in denen auch robuste Kinderwagen scheitern.

Parken: Autos sollte man bereits im Bereich der Lübecker Straße, der Ortsdurchfahrt von Krummesse, abstellen. Größere Parkplätze am Eingang zum Moor-Gebiet gibt es nicht.

Einkehrmöglichkeiten: Ausflugslokale gibt es am Startpunkt der Wanderung durchs Klempauer Moor. Die Ausflugslokale Landhotel Klempau’s Gasthof und Restaurant Thormählen befinden sich in der Lübecker Straße 5-7 und 15. Zum Picknicken lädt im Sommer die Badestelle des Klempauer Hofsees.

 

Vor zehn Jahren wurde damit begonnen, das Krummesser Moor wieder in seinen alten Zustand zu versetzen. Dreiviertel der 100 Hektar sind bereits renaturiert; als Ausgleichsmaßnahme zum Beispiel für den Bau der neuen B 207 und der Autobahn 20. Neue Kleingewässer wurden angelegt und mit deren Aushub Entwässerungsgräben zugeschüttet. Ziel: Die Anhebung des Wasserspiegels als Grundvoraussetzung für die Torfbildung. Denn Torf ist ein großer Klimaschützer, weil es CO2 in großen Mengen speichert. Doch bis das Moor wirklich wieder Moor ist, wie vor gut 100 Jahren, wird noch eine ganze Weile vergehen. „Es dauert sehr lange, bis sich reichhaltige Natur entwickelt. Deren Zerstörung geht schneller“, sagt die Biologin mit nüchternen Worten.

Aber die weite Landschaft, über die man bis zu den Lübecker Türmen blicken kann und die eingefriedet wird von den Buchen des Scheidebusches und zauberhaft gelegenen Höfen, wandelt sich. Auf den Wiesen, die von der Stadt an Landwirte verpachtet wurden, findet extensive Landwirtschaft statt: Dort wird nicht gedüngt und nicht entwässert, dort wird gemäht und gegrast. Und auf den Wegen wird gewandert, oder Fahrrad gefahren.

Der Erholungsführer „Lübeck natürlich“, der im Internet geordert werden kann (www.luebeck.de) oder im Verwaltungszentrum Mühlentor erhältlich ist, verspricht: „Die Erholungssuchenden können diese Moorneubildung live vom sicheren Weg miterleben. Besonders im Frühjahr, wenn das Wiesenschaumkraut in Tausenden Exemplaren blüht, ist das Moor einen Besuch wert.“ Für Ursula Kühn ist es deshalb keine Frage: Wer gerne in schöner Natur einen Schritt vor den anderen setzen will, der muss sich auf den Weg zum Krummesser Moor machen.

„Festes Schuhwerk ist sinnvoll“, rät die Naturschützerin, auch wasserfestes. Der Krummesser Moorweg, der von der Ortsdurchfahrt (Lübecker Straße) abgeht, ist zwar recht komfortabel, aber in einigen Wegbereichen, kann es — je nach Wetterlage — durchaus matschig und tiefgründig werden. Dort scheitern dann die Kinderwagen. „Touren von bis zu zehn Kilometern sind möglich“, erzählt Ursula Kühn, „aber auch kürzere Spaziergänge von etwa vier Kilometern Länge“.

Spaziergänger, die mit Geduld und Zeit durchs Krummesser Moor schreiten und Muße haben, in der Landschaft zu verweilen, die werden über Wiesen stapfende Störche entdecken, und können zuweilen auf in dieser Naturoase noch seltene Kiebitze kiebitzen. „Hier gibt es auch viele Libellenarten“, schwärmt Ursula Kühn. Ausflügler mit scharfem Blick treffen vielleicht zum ersten Mal in ihrem Leben auf die Zwitscherschrecke, die durchs Gesträuch hüpft. Und alle, die eine ganz große Wanderroute wählen, können sich im Sommer mit einem Bad im Klempauer Hofsee belohnen und am Strand ein Picknick machen.

Ursula Kühn weiß: In Lübeck muss man nicht lange suchen, um wunderbare Naturräume zu finden.

Torsten Teichmann

Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".