Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Spende für Musiktheater
Lokales Lübeck Spende für Musiktheater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 09.10.2017
Spende ermöglicht Oper: Anne-Dore Brütt-Schwertfeger (v. r.) unterstützt Andreas Wolf und Katharina Kost-Tolmein. Quelle: Foto: Saskia Hassink
Innenstadt

„Die GTL hat dem Antrag der Förderung ohne zu zögern zugestimmt“, sagt GTL-Vorstandsvorsitzende Anne-Dore Brütt-Schwertfeger. „Wir haben Vertrauen, dass das Projekt sinnvoll ist und ein großer Erfolg wird.“ Das Musiktheater „Der ferne Klang“ ist eines der ersten Werke von Franz Schreker. Er war einer der meistgespielten Komponisten im frühen 20. Jahrhundert, bis seine Werke nach 1933 von den Spielplänen verschwanden.

Mit der Neuinszenierung von Jochen Biganzoli möchte das Theater Lübeck das „viel zu selten gehörte Stück“ wieder aufleben lassen. „Es ist ein Projekt, auf das wir uns sehr konzentrieren“, sagt die Operndirektorin Katharina Kost-Tolmein. „Der ferne Klang“ stellt für das Theater aber auch eine besondere Herausforderung dar. „Riesengroße Bühnenmusiken werden unser Haus zum Glänzen bringen“, sagt Katharina Kost-Tolmein. Neben dem philharmonischen Orchester im Orchestergraben werden außerdem mehrere Bühnenorchester sowie das Sängerensemble involviert sein. „Alle Spitzenkräfte des Hauses werden für die Inszenierung der Oper benötigt“, sagt Andreas Wolf, musikalischer Leiter des Musiktheaters. Hohe Aufwandskosten, die ohne eine Förderung der GTL für das Theater Lübeck nicht zu tragen gewesen wären. „Wir hätten es in einem kleineren Rahmen aufführen können“, erklärt Katharina Kost-Tolmein. „Aber möchte man das?“

Die Opernproduktion soll an den Erfolg der Inszenierung von Schostakowitschs „Lady Macbeth von Mzensk“ anknüpfen, die 2016 für den Theaterpreis „Der Faust“ nominiert wurde. Inhaltlich befasst sich „Der ferne Klang“ mit Leben und Kunst. Beispielsweise geht es um die Fragen, ob Künstler die besseren Menschen sind und welche Rolle die Kunst im Leben spielt. „Weil es im Stück um Menschen geht, war die GTL der richtige Ansprechpartner“, so Katharina Kost- Tolmein.

Die GTL unterstützt das Theater Lübeck regelmäßig. Er möchte vor allem die Jugend für das Theater begeistern und Bindeglied sein. Die Spenden werden durch Mitgliedsbeiträge und mit besonderen Spende-Aktionen gesammelt.

Die Oper „Der ferne Klang“ feiert am 21. Oktober Premiere.

sha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 46. Mal finden in diesem Jahr vom 15. bis 19. Oktober die Lübecker Psychotherapietage statt. In diesen fünf Tagen wird Ärzten, Psychologen und Psychotherapeuten in der frisch renovierten Aula der Oberschule zum Dom (OzD) ein breites Fortbildungsprogramm angeboten.

09.10.2017

Nach 60 Tagen mit Rennrad „Anton“ auf dem Landweg durch Russland und China wartet das Meer. Und nach der Fährüberfahrt Japan. Das asiatische Land hat einen ganz eigenen Reiz. Nicht nur wegen der faszinierenden Manga- und Anime-Kultur.

09.10.2017

Bei einer Infoveranstaltung mit der Lübecker Hafengesellschaft (LHG) am Ostpreußenkai zu den Themen Hafenpolitik und Baltikum haben zahlreiche Gäste aus Logistik, Wirtschaft und Politik des Landes Schleswig-Holstein ihre guten Beziehungen zu den baltischen Partnern bekräftigt.

09.10.2017
Anzeige