Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
JVA-Prozess: Polizeieinsatz wurde mehrfach abgelehnt

St. Gertrud JVA-Prozess: Polizeieinsatz wurde mehrfach abgelehnt

Vor Gericht sagte am Mittwoch die oberste Diensthabende während der Geiselnahme aus. Die 24-jährige Julia S. habe JVA-Chefin Mauruschat mehrfach gefragt, ob die Polizei verständigt werden sollte — das erste Mal sofort nach dem Alarm. „Sie hat aber Nein gesagt.“

Voriger Artikel
Unterricht „weggespült“
Nächster Artikel
Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe

Das Land- und Amtsgericht in Lübeck (Schleswig-Holstein), aufgenommen am 22.10.2014.

Quelle: dpa

St. Gertrud. Die Zeugenbefragung im Geiselnahme-Prozess ist in der Führungsetage der Lübecker Justizvollzugsanstalt (JVA) angekommen. Gestern sagte Julia S. aus, die an Heiligabend 2014 als sogenannte Inspektorin vom Dienst zuständig war. Die 24-Jährige wurde um kurz nach 17 Uhr informiert, in der JVA habe es eine Geiselnahme gegeben. Julia S. machte sich sofort auf den Weg und ließ sich dort über den Zwischenfall informieren.

Julia S. habe das Opfer Rene K. und auch seine beiden Kollegen befragt, währenddessen seien alle Häftlinge weggeschlossen worden — auch die vier Angeklagten Alexej S. (23), Eugenijus F. (38), Kahaberi A. (25) und Gintaras A. (51). In der Zwischenzeit sei die damalige Anstaltsleiterin Agnete Mauruschat eingetroffen und habe die weiteren Schritte koordiniert.

Richter und Verteidiger interessierte die Frage nach dem Polizeieinsatz. Die Ermittler durften erst einen Tag nach der Geiselnahme ins Gefängnis. Julia S. habe JVA-Chefin Mauruschat mehrfach an Heiligabend gefragt, ob die Polizei verständigt werden sollte — das erste Mal sofort nach dem Alarm. „Sie hat aber Nein gesagt.“ Einen Grund habe die Leiterin nicht genannt. Mindestens ein weiteres Mal habe Julia S. nachgefragt, „doch sie ging nicht darauf ein“.

Dabei sehe das der Sicherheitsplan bei einer Geiselnahme vor — das bestätigten gestern sowohl Julia S. als auch ein weiterer JVA-Beamter: „Die Polizei ist gleich zu Anfang zu rufen.“ Richter Kai Schröder konnte daher nicht recht glauben, dass die wiederholte Frage nach der Polizei „folgenlos im Raum verhallt“ sei. Laut Julia S. habe Mauruschat aber bloß das Justizministerium informiert. Die Ex-JVA-Chefin soll in der nächsten Sitzung aussagen.

Unklar war zudem wieder das Thema Alkohol. Während fast alle JVA-Beamten von nüchternen Tätern sprechen, sagen Angeklagte und Mithäftlinge, die mutmaßlichen Geiselnehmer seien betrunken gewesen. Auch Julia S. gab an, die Männer hätten unter Alkohol gestanden. Opfer K. habe ihr gegenüber den Eindruck geäußert, „dass sie getrunken hatten“. Ein Widerspruch ergab sich zudem bei den Täterangaben. Alexej S. gilt als mutmaßlicher Hauptakteur, laut Anklage soll Eugenijus F. einen epileptischen Anfall vorgetäuscht haben — so gab es Rene K. an. Doch Julia S. formulierte in ihrer JVA-internen Meldung und gegenüber der Polizei, Kahaberi A. sei es gewesen. So auch gestern: „Was ich geschrieben habe, ist das, was mir Rene K. sagte.“ Sie sei sich aber nicht mehr sicher, weil sie sich keine Notizen vom Gespräch mit K. gemacht hatte. „Das war ein Fehler.“

Der Prozess wird am Mittwoch, 20. Januar, um 9.30 Uhr fortgesetzt.

pah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".