Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Aus Versehen Gaspedal getreten: Auto fährt Gastanksäule um
Lokales Lübeck Aus Versehen Gaspedal getreten: Auto fährt Gastanksäule um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 25.09.2018
Stark beschädigt: Die Zapfsäule an der Tankstelle wurde provisorisch befestigt. Quelle: Lutz Roeßler
St. Jürgen

Kleiner Schaden, große Wirkung: Ein Autofahrer hat am Montagabend durch eine Unachtsamkeit einen größeren Einsatz ausgelöst. Gegen 18.30 Uhr fuhr ein 83-Jähriger auf das Gelände der Avia-Tankstelle in der Falkenstraße in Lübeck. Beim Rückwärtsrangieren geriet der Fahrer dabei mit seinem BMW-Kombi auf einen erhöhten Zapfsäulenpodest. Aus bislang ungeklärter Ursache trat der Lübecker auf das Gaspedal seines Fahrzeuges, fuhr die Säule um und beschädigte diese stark. Es kam zu einem leichten Gasaustritt. Eine akute Gefahr für die Öffentlichkeit bestand durch die geringe Austrittsmenge laut Polizei jedoch nicht.

Gasaustritt konnte schnell gestoppt werden

„Die alarmierten Polizeibeamten sperrten den Bereich an der Falkenstraße für die Dauer des Einsatzes, also für etwa eine Stunde, ab“, sagte Polizeisprecherin Antje Sailer-Griesbach. Die Berufsfeuerwehr Lübeck kontrollierte ständig den Gasaustritt, der durch einen hinzugerufenen Techniker schnell behoben werden konnte.

Der BMW musste mit einem Kran von dem Säulenpodest gehoben und abgeschleppt werden. Personen wurden nicht verletzt. Die konkrete Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Christopher Steckkönig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Direkt am Zob wird jetzt ein InterCity-Hotel gebaut. Der Neubau muss aber überarbeitet werden. Das fordert der Gestaltungsbeirat. Baustart ist im nächsten Jahr.

25.09.2018

Das Kreuzfahrtschiff „Braemar“ ist am Dienstagmorgen am Ostpreußenkai angekommen. Es ist nicht der erste Besuch des Schiffes in diesem Jahr.

25.09.2018

Bei dem Feuer, das am Sonntagabend im Mehrfamilienhaus Wakenitzmauer 3 ausbrach, entstand ein Sachschaden von rund 500 000 Euro. Von den 15 Bewohnern erlitt eine Frau eine Rauchgasvergiftung. Ein Ortsbesuch am Tag nach dem Feuer.

24.09.2018