Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Großeinsatz in St. Jürgen: Feuer zerstört Mehrfamilienhaus

Lübeck Großeinsatz in St. Jürgen: Feuer zerstört Mehrfamilienhaus

Montagabend ist in einem Dachstuhl in der Overbeckstraße ein Brand ausgebrochen — Verletzt wurde niemand — 50 Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen die Flammen.

Voriger Artikel
Fachanwalt soll die Satzung von St. Jürgen aufs Korn nehmen
Nächster Artikel
An der Wakenitz wird ein neues Villenviertel gebaut

Der Dachstuhl des leerstehenden Mehrfamilienhauses ist in der Nacht zu Dienstag ausgebrannt. Das Haus, das eine Baugesellschaft sanieren wollte, ist nun einsturzgefährdet.

Quelle: Fotos: Maxwitat (2), Kröger, Meyer

St. Jürgen. Der beißende Geruch nach verbranntem Holz liegt auch am Nachmittag, viele Stunden nach dem Großbrand in der Overbeckstraße, noch in der Luft. Am Montagabend ist im Dachstuhl des leerstehenden Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr gegen 23 Uhr am Einsatzort eintraf, quollen bereits dichte Rauchwolken aus dem Gebäude, die Flammen loderten. Mit rund 50 Einsatzkräften kämpfte die Feuerwache 2 unterstützt von insgesamt sieben Freiwilligen Wehren, die im Wechsel am Brandort anrückten, gegen das Feuer. Eine Person wurde aus dem Erdgeschoss gerettet. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht an. Der Grund: Durch den ausgedehnten Dachstuhlbrand ist das Gebäude einsturzgefährdet, die Helfer konnten nicht in das Haus vorrücken, um von dort aus zu löschen. Erst gegen 4 Uhr morgens konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und gegen 11.38 Uhr endgültig „Feuer aus“ gemeldet werden.

LN-Bild

Montagabend ist in einem Dachstuhl in der Overbeckstraße ein Brand ausgebrochen — Verletzt wurde niemand — 50 Einsatzkräfte kämpften stundenlang gegen die Flammen.

Zur Bildergalerie

Nur noch ein verkohltes Gerippe ist nun dort zu sehen, wo vorher einmal das Dach des Hauses war. Vor der Ruine wacht am Mittag noch immer die Feuerwehr. Auf dem Rasen vor dem Haus liegen letzte Reste des Löschschaums. Der Boden ist aufgeweicht. Im hinteren Teil des Grundstücks liegt verkohlte Dachpappe, die die Feuerwehr bei ihrem Einsatz abgerissen hat. Eine Tür gibt den Blick in den Flur des Hauses frei. Auf dem Boden liegt eine Hose, in der Ecke eine umgekippte Bierflasche. Tüten und Gerümpel sind zu erkennen. Betreten werden darf das Haus nicht mehr — nicht nur, weil es einsturzgefährdet ist, es ist auch von der Polizei beschlagnahmt worden. Derzeit laufen die Ermittlungen zur Brandursache. Anwohner berichten, dass Obdachlose in dem Haus genächtigt haben sollen.

Ärger habe es mit ihnen jedoch nicht gegeben, sie seien immer sehr ordentlich gewesen.

Der 75-jährige Hugo Matthies ist direkter Nachbar und kommt gerade vom Einkaufen wieder. „Ich wollte eigentlich schlafen gehen und habe kurz das Fenster aufgemacht. Da roch es so verbrannt.“ Kurz darauf stand schon die Feuerwehr vor der Tür. „Die Flammen schlugen richtig aus dem Haus“, sagt Matthies. „Ich hatte Angst, dass es vielleicht überspringen könnte.“

Mit seinem Fahrrad geht Charly Brüser langsam an der Ruine vorbei. „Meine Frau hat das gesehen“, sagt der Anwohner aus der Körnerstraße. „Wir konnten die Flammen vom Balkon aus sehen.“ Das Feuer habe gar nicht mehr aufgehört zu brennen. „Das sah ganz schön schlimm aus.“

Robert Ramm, Geschäftsführer der Störtebeker Haus GmbH, die das Grundstück samt Gebäude 2013 gekauft hat, erscheint am Tag danach ebenfalls an der Brandstelle, um den Schaden zu begutachten. „Sie übernehmen jetzt die Einsatzstelle?“, fragt ihn Rüdiger Lietz, Wachabteilungsleiter der Feuerwache 2. „Ja, können wir uns abstimmen, was jetzt getan werden muss?“, fragt Ramm. Gemeinsam betreten sie das Grundstück. „Es müssen alle Zugänge verschlossen werden“, sagt Lietz. „Hier liegen Nägel, Glas und alles Mögliche rum — und das Haus ist einsturzgefährdet. Das muss alles gesichert werden, falls hier doch mal Kinder spielen.“ Ramm verspricht, sich sofort um Handwerker zu bemühen. Die Feuerwehr darf erst jetzt — nach der Übergabe — abrücken.

„Das ist das erste Mal, dass uns so was passiert“, sagt Robert Ramm betroffen. „Ich bin froh, dass es keine Verletzten gibt.“ Als Abrisshaus habe das Unternehmen das Objekt gekauft, keine Versicherung abgeschlossen. „Aber dann hat sich herausgestellt, dass die Vorschriften heute anders sind und wir nur viel kleiner hätten bauen dürfen“, sagt Ramm. Deshalb habe man sich Anfang des Jahres doch für eine Sanierung entschieden. „Wir haben versäumt, direkt eine Versicherung abzuschließen. Das ist jetzt ein richtiger finanzieller Verlust.“

Von Kim Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus St. Jürgen
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".