Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Startschuss fürs Neue Hafenhaus

St. Lorenz Nord Startschuss fürs Neue Hafenhaus

Das Bauunternehmen Altus setzt auf seinen bewährten Standort. Unweit der jetzigen Zentrale entsteht ein neuer, größerer Firmensitz. Der Grundstein für das Neue Hafenhaus an der Eric- Warburg-Brücke wurde am Montag gelegt. Der Umzug soll im Herbst 2018 erfolgen.

Voriger Artikel
Verwirrspiel um das Stadtteilbüro Moisling
Nächster Artikel
Dem Hansemuseum fehlen drei Buchstaben

Philip von Papen, Karl-Wolfgang Eschenbach, Thomas Becker und Klaus Eckelmann (v. l.) versenken die Kupferrolle.

Quelle: Foto: Wolfgang Maxwitat

St. Lorenz Nord. Nur 200 Meter Luftlinie liegen zwischen den beiden Standorten. „Wir setzen damit ein klares Zeichen, auch für unsere Mitarbeiter“, freut sich Philip von Papen, einer der vier geschäftsführenden Gesellschafter. Bauherr ist Karl- Wolfgang Eschenburg. Er begrüßte gestern zahlreiche Gäste zur Grundsteinlegung und versenkte die symbolträchtige Kupferrolle. Darin befanden sich nicht nur zwei aktuelle Tageszeitungen, ein Euro-Münzsatz und Baudokumente, sondern auch ein Handy. „Darin haben wir Ihre Nummer eingespeichert, Herr Eschenburg. Falls Sie in 50 Jahren mal jemand anrufen möchte“, sagte Altus-Geschäftsführer Thomas Becker. Sein Kollege Klaus Eckelmann fügte scherzhaft hinzu: „Auch wegen möglicher Gewährleistungsansprüche ergibt das Sinn.“

Eschenburgs Immobilienagentur übernimmt die Planung des Baus. Mit an Bord ist außerdem das Architektur-Büro Ziebell und Partner. „Unsere Interessen decken sich“, sagte Karl-Wolfgang Eschenburg mit einem Blick auf die Altus- Bau-Gesellschafter. „Sie suchen ein neues Domizil und wir zuverlässige Mieter. Das passt.“ Anfang August erfolgte der erste Spatenstich, Ende des Monats wurden die ersten Pfähle gebohrt. Mittlerweile ist bereits eine hochwassersichere Fundamentplatte entstanden. 700 Tonnen Beton waren dafür notwendig. Auch die Kupferrolle wurde in Beton versenkt. Die ersten Kellen übernahm Seniorchef Eschenburg persönlich, dann durften die Geschäftsführer abwechselnd übernehmen.

In den kommenden Monaten soll dann auch das Gebäude Form annehmen. Der Umzug der 90 Mitarbeiter des Bauunternehmens ist für den Herbst kommenden Jahres geplant. Thomas Becker versprach, dass alle die nahgelegene Baustelle stets im Blick haben werden. Kein Wunder, denn den Bau übernimmt das Unternehmen gleich selbst. „30 bis 40 Kollegen werden täglich ein Auge auf alles haben. Das wird das stärkste und bestbewachte Bauvorhaben überhaupt“, sagte Becker.

Karl-Wolfgang Eschenburg ist ebenfalls zuversichtlich: „Der Endspurt ist eingeläutet, die Möbel sind bestellt, und die Mitarbeiter sind nicht nur neugierig, sondern ungeduldig.“ Vor drei Jahren hatten das Bauunternehmen und die Verwaltungsgesellschaft erste Gespräche geführt. Anfangs war ein Ärztehaus am Fuße der Brücke im Gespräch, in dem Altus-Bau auf zwei Etagen einziehen wollte. Doch die Stadt hatte das Ärztehaus aus planungsrechtlichen Gründen nicht genehmigt. Nun wird Altus- Bau Hauptmieter und übernimmt 1200 Quadratmeter der insgesamt 2000 Quadratmeter. Die restliche Bürofläche ist in drei Einheiten aufgeteilt, Gespräche mit potentiellen Mietern laufen bereits. Wer noch Interesse hat, kann sich unter der E-Mailadresse info@hjleyer.de bei Hans Joachim Leyer melden.

Altus-Bau

90 Mitarbeiter beschäftigt das Bauunternehmen Altus derzeit. Seit 1996 ist das Bau-Team auf dem norddeutschen Markt tätig. 2006 wurde die Altus-Bau-GmbH in Lübeck gegründet.

Die Firma realisiert seitdem Wohnungsbau- und Gewerbeprojekte in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen. In Lübeck hat Altus- Bau unter anderem das Verwaltungsgebäude der DLRG in der Falkenstraße gebaut. Auch das 4,1 Millionen teure Neue Hafenhaus entsteht unter Federführung des Unternehmens.

Maike Wegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lübeck
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".