Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Stau auf der Possehlbrücke
Lokales Lübeck Stau auf der Possehlbrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 24.03.2016
Wenn die Ampel auf Rot stand, ging an der Possehlbrücke gestern gar nichts. Quelle: Holger Kröger

Kein Durchkommen am Nadelöhr: Ist die Possehlbrücke wegen des Abrisses und Neubaus seit geraumer Zeit nur noch einspurig befahrbar, ging gestern zeitweise gar nichts. Wegen der Bauarbeiten wurde die Ampel sporadisch für längere Zeit auf Rot gestellt. Die Autos stauten sich bis zu 100 Meter weit in Richtung Berliner Platz.

Zurzeit errichten die Arbeiter eine Spundwand, die direkt an der Straße liegt. Weil die Gefahr bestand, dass die Spundbohlen beim Einschwenken in den fließenden Verkehr pendeln könnten, wurde der Verkehr für die Zeit komplett gestoppt. Die Bauarbeiten und die sporadischen Vollsperrungen dauerten bis in die Abendstunden an. Die Baustelle an der Possehlbrücke bleibt den Lübecker Autofahrern noch eine Weile erhalten. Erst Ende 2017 soll die neue Possehlbrücke für den Verkehr freigegeben werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Lübecker Hightech-Unternehmen expandiert weiter.

24.03.2016

Skandal.

24.03.2016

Absolventen sind bald auf allen Weltmeeren unterwegs.

24.03.2016
Anzeige