Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Stöcker bleibt Honorarprofessor
Lokales Lübeck Stöcker bleibt Honorarprofessor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 19.02.2018
Prof. Wilfried Stöcker beim Jahresempfang der BfL im Jahr 2017. Quelle: Maxwitat
Anzeige
Lübeck

Der Widerruf des Titels ist nach dem Hochschulgesetz nur dann möglich, wenn Gründe vorliegen, die bei einer Beamtin oder bei einem Beamten zur Entfernung aus dem Beamtenverhältnis führen würde. Angesichts der sehr hohen beamtenrechtlichen Maßstäbe und auch in Abwägung mit der grundgesetzlich verbürgten Meinungsfreiheit hat die juristische Prüfung ergeben, dass keine Gründe vorliegen, die einen Titelentzug ermöglichen.

Mehr zum Thema

Alle LN-Berichte zu Winfried Stöcker auf einer Themenseite

Hier lesen Sie alle LN-Artikel zu Euroimmun

Stöcker wettert gegen MeToo-Bewegung

Uni prüft Titel Entzug

Das Präsidium der Universität zu Lübeck hat darüber hinaus Herrn Prof. Stöcker auch noch in einem persönlichen Gespräch dargestellt, dass seine Äußerungen in keiner Weise mit dem Leitbild der Universität zu Lübeck vereinbar sind. Als wissenschaftliche Einrichtung fühlt sich die Universität zu Lübeck den Werten der Vielfalt, Weltoffenheit, der Eigenverantwortung und der Verantwortung für die Gemeinschaft verpflichtet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige