Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Streit um Flughafen-Ausbau: Groß Grönau bietet Vergleich an
Lokales Lübeck Streit um Flughafen-Ausbau: Groß Grönau bietet Vergleich an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 13.12.2017
Der jahrelange Streit zwischen der Gemeinde Grönau und dem Land über den Ausbaubeschluss für den Flughafen Blankensee könnte ein friedliches Ende finden. Die Gemeinde strebt einen Vergleich mit dem Land an. Quelle: Scholz/dpa
Lübeck/Groß Grönau

Bürgermeister Eckhard Graf (SPD) wird ermächtigt, mit Land, Stadt, Flughafen und Grundstücksbesitzern „über die vergleichsweise Erledigung des Rechtsstreits“ zu verhandeln. „Wir streben ein Mediationsverfahren über das OVG Schleswig an“, erklärt Bürgermeister Graf. Der Anwalt der Gemeinde habe ein entsprechendes Schreiben bereits nach Schleswig geschickt.

Weiterlesen

Alles rund um den Flughafen Lübeck-Blankensee finden Sie auf der unserer Themenseite.

Große Pläne: Der Betreiber will Charter- und Linienflüge anbieten, plant dafür den Bau eines neuen schicken Terminals.

Ob die Gemeinde ihre Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss von 2009 zurückziehe, hänge vom Ergebnis des Mediationsverfahrens ab, betont Graf. Diesen Vorbehalt habe die Gemeindevertretung ausdrücklich beschlossen. Graf: „Es kommt darauf an, was wir im Sack nach Hause tragen.“

Wichtig sei für Groß Grönau ein Nachtflugverbot. Außerdem fordere die Gemeinde Lärmobergrenzen durch den Flugverkehr. Dadurch erhalte die Gemeinde ihre Planungshoheit über Bereiche rund um den Airport zurück.  Land, Stadt und Flughafen begrüßen den Beschluss.

dor

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!