Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Streit um Kunstrasen: Hat TSV Travemünde zu teuer gebaut?

Travemünde Streit um Kunstrasen: Hat TSV Travemünde zu teuer gebaut?

Massiver Ärger um den TSV Travemünde. Der Verein will Geld von der Stadt haben für seinen neuen Kunstrasenplatz — doch er hat die teuerste Variante gebaut - die Stadt will nur die Hälfte des Zuschusses gewähren.

Voriger Artikel
Ein Teppich aus der Türkei
Nächster Artikel
Brennende Müllsäcke: Polizei ermittelt

Schöner Platz aus Kunstrasen des TSV Travemünde: 100 mal 65 Meter groß — und mit 60 Millimeter hohem Rasen.

Quelle: Wolfgang Maxwitat

Travemünde. Außerdem war das Vorgehen nicht mit der Stadt abgesprochen. „Der Verein hat sich nicht an die Vergabeordnung gehalten“, sagt Sportsenatorin Kathrin Weiher (parteilos). Demnach hätte der Verein die günstigste Variante nehmen müssen. Der Verein widerspricht. „Wir haben nicht dagegen verstoßen“, sagt Schatzmeister Ralf Baade. In den Sportförderrichtlinien stehe nicht, dass der Verein das günstigste Angebot nehmen müsse. Nach seinen Angaben hat der TSV sich einen Platz für 510000 Euro gebaut. Nach Angaben der Stadt sind das 120 000 Euro mehr, als das günstigste Angebot gekostet hätte. Jetzt gibt es Streit wegen des Zuschusses. Der beträgt 60000 Euro. Die Stadt will aber nur 30000 Euro zuschießen. Die BfL will aber gar nichts geben.

„Der Verein hat viel mehr ausgegeben, als er durfte“, kritisiert Volker Krause (BfL). Der TSV Travemünde habe das selbst verbockt. Krause ist empört: „Der TSV Travemünde kann anscheinend bauen, was er will.“ Wenn die Stadt einen Zuschuss für den Kunstrasenplatz bezahle, sei das eine Einladung an alle anderen Vereine, auch einfach zu bauen, was sie wollten. „Es kann nicht sein, dass ein Verein alles machen kann, was er will — und die anderen Vereine bekommen so gut wie nichts“, ärgert sich Krause. „Die Stadt ist kein Selbstbedienungsladen“, erklärt auch Marek Lengen (SPD). Die von der Stadt in Aussicht gestellten 30000 Euro seien „bereits ein Friedensangebot“ an den Verein. „Es gibt so viele ungeklärte Fragen“, sagt Lengen. Anders sieht das die CDU: Krause solle nicht den Zampano machen, so Oliver Prieur. Er sehe die Sportförderrichtlinien „nicht so angegriffen“. Mitte Mai debattiert der Schulausschuss wieder darüber.

Der TSV Travemünde hat aus Sicht der Stadt nicht nur das teuerste Angebot ausgesucht — der TSV hat das Ganze auch nicht mit ihr abgesprochen. Zwar hat der Verein eine Kostenschätzung für den Kunstrasenplatz bei der Stadt vorgelegt. Der Verein hatte dafür mehrere Angebote eingeholt, war aber mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Daher habe sich der TSV für das Nebenangebot eines der Anbieter entschieden, erklärt Baade. Dieser hat dem TSV dann einen größeren Platz mit Flutlicht gebaut — allerdings auch mit einem anderen Untergrund.

Denn auf eine 20 Zentimeter starke Sporttragschicht wurde verzichtet, so die Stadt. Aber der Platz hat nach Baades Angaben dennoch ein Fifa-Zertifikat.

„Es hätte eine Neuausschreibung geben müssen“, sagt Weiher. „Der TSV Travemünde hat in mehreren Punkten das in der Sportförderrichtlinie geregelte Verfahren nicht eingehalten“, so das Rechtsamt. Die Stadt hat ausgerechnet, was ein größerer Kunstrasenplatz mit Flutlicht bei dem günstigsten Anbieter gekostet hätte. Das Fazit: Er wäre 120000 Euro billiger geworden. „Von einer besonders vorteilhaften Gelegenheit — wie vom Verein dargestellt — kann demzufolge nicht ausgegangen werden“, heißt es vom Bauamt. Denn dem Mehrwert stehe ein erheblicher Minderwert gegenüber. „Wir haben lediglich die Bauweise etwas verändert“, sagt Baade. Zudem: „Wir haben nicht zu teuer gebaut.“

Sportförderrichtlinie

300 000 Euro von der Stadt hat der TSV Travemünde bereits 2013 erhalten. Der Sportverein wollte einen Zuschuss für den Neubau seiner 1,5 Millionen Euro teuren Sporthalle. Das Extra-Geld hatten damals CDU, Linke, Grüne, FDP, Freie Wähler und FUL beschlossen — in der heißen Phase des Wahlkampfes zur Kommunalwahl. Das ist wesentlich mehr, als andere Sportvereine erhalten. Denn die Sportförderrichtlinie der Hansestadt gibt vor, dass 20 Prozent der Kosten die Stadt trägt, maximal aber 60000 Euro.

Von Josephine von Zastrow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".