Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Studenten veranstalten internationale Forschungstagung
Lokales Lübeck Studenten veranstalten internationale Forschungstagung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 02.11.2013
Tobias Schöne (v.l.), Felicia Schlotterhauer, Antje Lindae sowie Johannes Dittmer gehören zum Organisations-Team. Quelle: Michael Hollinde
Lübeck

Seit einem Jahr laufen die Planungen für dieses dreitägige Symposium auf dem Uni-Campus, das sich noch bis morgen mit speziellen Themen aus der virologischen Forschung beschäftigt. Das Besondere: Die Tagung wird von Studenten für Studenten organisiert. „Es ist das achte Mal, das sie unter dem Dach der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie stattfindet, und nun aber zum ersten Mal im Norden“, erklärt Master-Student Tobias Schöne. Zusammen mit seinen 19 Mitstreitern aus dem Studiengang Molecular Life Science der Lübecker Uni hat er in den letzten Monaten versucht, ein spannendes Programm auf die Beine zu stellen.

230 externe Teilnehmer — größtenteils aus Deutschland, einige aber auch aus Schweden und Österreich —, dazu noch die Studierenden aus der Hansestadt lauschen den Ausführungen der Experten. Im Audimax werden die neuesten Forschungsansätze vorgestellt, in denen es zum Beispiel um das Auslösen einer Krebserkrankung durch eine Virusinfektion geht. Andere Vorträge zeigen Ansätze, wie Viren helfen können, Krebs zu bekämpfen. In Workshops, die in den Instituten der Hochschule stattfinden, wird die Thematik weiter vertieft. „Die benötigten 12 000 Euro für die Tagung haben wir vor allem von Sponsoren aus der Industrie bekommen“, erklärt Bachelor-Student Johannes Dittmer. Durch das Kennenlernen von Kommilitonen aus demselben Fachgebiet könnten zudem hilfreiche Netzwerke entstehen, so Dittmer. mho

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Kfz-Betrieb gibt es nur selten Ruhepausen: Auch bei Arne Stolzenwald im Gewerbegebiet Genin drücken sich Kunden die Klinke in die Hand.

02.11.2013

Der 14-jährige Abdul wurde bei einer Gasexplosion schwer verletzt. Der Chirurg Peter Sieg versucht, dessen Gesicht wiederherzustellen.

02.11.2013

In Travemünde soll für 40 Millionen Euro ein neues Quartier entstehen — trotz der Querelen im Vorfeld.

02.11.2013