Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Süße Verführungen aus Marzipan und Seide
Lokales Lübeck Süße Verführungen aus Marzipan und Seide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 21.09.2013
Abwechslungsreich und tragbar: Der Schneider-Nachwuchs zeigt eine tolle Modenschau. Quelle: Foto: Pump

„Zukunft kommt von Können“ — unter diesem Motto feierten gestern 21 Innungen auf dem Lübecker Markt den bundesweiten „Tag des Handwerks“. Tischler, Elektriker, Maler, Metallbauer und Bootsbauer demonstrierten eindrucksvoll, was das Handwerk zu bieten hat.

„Wir wollen vor allem den Jüngeren zeigen, was für tolle Berufe und Zukunftschancen unser Handwerk bietet, und sie dafür begeistern“, sagte Peter Bode, Obermeister der Elektroinnung. Dazu hatten sich die Innungsmitglieder ein buntes Programm ausgedacht. Kreishandwerksmeister Carsten Groth versteigerte zusammen mit Landesinnungsmeister Peter Czudaj fantasievolle Tortenkreationen des Konditornachwuchses. Der Erlös ging an die Leselernhelfer des Vereins Mentor. Die Techniker-Innung hatte sich ein kniffliges Quiz ausgedacht, bei dem es einen Flachbildfernseher zu gewinnen gab. Und auch die frisch reparierten Fahrräder, die unter den Hammer kamen, fanden schnell neue Besitzer.

Einer der Höhepunkte war die Modenschau des Schneiderhandwerks. „Wer ein individuelles Kleid oder einen Mantel aus fantastischen, maßgeschneiderten Stoffen sucht, sollte bei seinem Schneider um die Ecke vorbeischauen“, sagte Obermeister Heinz-Erich Puzich. Die junge Mode, die die Models auf dem Laufsteg präsentierten, war alltagstauglich und überzeugte durch raffinierte Schnitte.

Mehr als 5000 Besucher, darunter auch Ministerpräsident Torsten Albig und Bürgermeister Bernd Saxe (beide SPD), nutzten die Gelegenheit und schauten den Handwerkern auf dem Markt über die Schulter.

hp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Anwohner sind erleichtert, dass der Durchgangsverkehr nun nachlässt. Doch in den Nebenstraßen wird geklagt: Das sei nur eine Verlagerung der Fahrzeugströme.

21.09.2013

Im Zuge der Umgestaltung der Untertrave zwischen Kanalstraße, dem künftigen Hansemuseum und Drehbrückenplatz beginnen am morgigen Montag die Umbaumaßnahmen am Drehbrückenplatz.

21.09.2013

120 Feuerwehrleute trainieren Einsatz an Klinik-Ruine.

21.09.2013
Anzeige