Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck TMS macht Wahlprognose für Lübeck
Lokales Lübeck TMS macht Wahlprognose für Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 24.09.2017
Daniel Klingelbiel, Lehrer an der TMS, mit den beiden Schülerinnen Katharina Kahl (15) und Pia Müller (14) und Projektleiter Rolf Pribnow (v.l).  Quelle: Josephine Andreoli
Lübeck

Zur heutigen Bundestagswahl stehen den rund 167 000 wahlberechtigten Lübeckern 111 Wahllokale, in denen sie ihre Kreuze auf dem Stimmzettel setzen können, offen. Vor einigen davon werden die Wähler auf die Schüler der Thomas-Mann-Schule treffen. 

Mehr zum Thema

Alles zur Bundestagswahl lesen Sie auf unserer Themenseite

Live-Ticker: Die Bundestagswahl in Lübeck und Umgebung

Alle Nachrichten. Geschichten und Kandidaten-Porträts aus dem Wahlkreis 11 (Hansestadt Lübeck und Teile des Kreises Herzogtum Lauenburg)

Abgeordnetenwatch: Ihre Fragen an Ihre Kandidaten

Im Rahmen des Wahlprojekts befragen rund 50 Schüler der Thomas-Mann-Schule an 22 Standorten in der Hansestadt wahlberechtigte Lübecker nach ihrer zuvor gemachten Wahlentscheidung bei der Bundestagswahl.  Hierbei werden die Wähler gebeten, nach ihrem Urnengang die soeben von ihnen vorgenommene Wahl noch einmal zu wiederholen.  Damit das tatsächliche Wahlverhalten nicht verfälscht wird, wird diese zweite Wahl ebenfalls geheim durchgeführt. Die Wähler werfen wie beim offiziellen Wahlgang ihren ausgefüllten Befragungszettel in eine speziell angefertigte TMS-Urne.  Ergänzend wird auch das Alter und das Geschlecht der befragten Wähler erfragt, um in der späteren Wahlanalyse genauere Aufschlüsse über das Wahlverhalten in Abhängigkeit von Geschlecht und Alter zu erhalten. Zusätzlich wird auch nach dem Wahlverhalten bei der letzten Bundestagswahl gefragt, um erste Aufschlüsse über vorhandene Wählerwanderungen zu erhalten

Am späten Nachmittag werden die Stimmen der Lübecker ausgewertet. Um 18 Uhr werden die Ergebnisse, die in den vorigen Jahren nahezu mit denen der Wahl übereinstimmten, im Großen Börsensaal im Rathaus vorgestellt.Seit nun mehr als 20 Jahren führt das Gymnasium die Wahlumfragen und am heutigen Sonntag die Nachwahlbefragung durch. "Das Ziel ist, die Schüler für das Thema Wahlen, und gleichzeitig auch für die Themen der Statistik zu motivieren", sagt Projektleiter Rolf Pribnow. Und die Lübecker bekommen eine eigene Wahlprognose nur für die Hansestadt. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!