Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Tanzen ist fast schon Pflicht
Lokales Lübeck Tanzen ist fast schon Pflicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 21.01.2017
Von Sabine Risch sabine.risch@LN-Luebeck.de Telefon 0451/144-2234

Swing, Jive und mehr: Die Wintertour, die sie unter anderem auf die Festivalbühnen von Lyon und Paris geführt hat, ist fast zu Ende. Am 17. Februar steht nur noch der Auftritt beim Bremer Rockabilly Earthquake an. Zwischendrin, nämlich am Freitag, 10. Februar, präsentieren Bun-Jon (Gesang) und Christoph Wiatre (Piano, Gesang) im Café Indigo Auszüge aus ihrem Tourprogramm – mit Swing, Jive und frühem Rock’n’Roll. Beginn ist um 21 Uhr in dem kleinen Club, Mühlenbrücke 1a.

Scheune-Revival: Von der einstigen Disco „Scheune“ in Moisling stehen nur noch Fragmente, deren Geschichten aus den 70er- bis 90er-Jahren sind nach wie vor lebendig. Und der einstige Betreiber, Rolf May-Gajewski, ist wieder zum Überwintern aus dem äußersten Nordwesten Kanadas zurück. Alles klar also für die fünfte Revivalparty in Kai-Uwe Meyers Rider’s Café in der Leinweberstraße 4. Mit Rolf, den früheren DJs, den Gästen von einst und dem Tresenpersonal. Los geht es am Sonnabend, 4. Februar, um 20 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro an der Abendkasse.

„10 Men – 10 Dreams“: Es soll heiß werden am Montag, 20. Februar, in der Musik- und Kongresshalle, denn dann treten die zehn Männer der Berliner Truppe Sixxpaxx an, ein Spektakel aus Erotik, Tanz, Gesang, Akrobatik, Charme und Sexappeal zu präsentieren. „Wenn Frauen mit ihren Freundinnen zu uns in die Show kommen, sollen sie sich wie auf Händen getragen fühlen, ihre Fantasie spielen lassen und einmal den Alltag vergessen“, sagt Sixxpaxx-Chef David Farell. Die Männer haben mit ihrem Tänzer und Choreografen Kenneth Lamar eine brandneue Show entwickelt. Beginn ist um 20 Uhr, Karten kosten im Vorverkauf zwischen 33,90 und 69 Euro und sind bei Tips & Tickets in der MuK oder allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Soirée française: Den französischen Abend am Freitag, 3. Februar, im Galeriecafé Dreas Stuv von Andrea Plennis, Aegidienstraße 18, gestalten Erwan Tacher mit Chansons von Gainsbourg, Piaf und Aznavour sowie Martine Lestrat mit ihren lustigen und kritischen Geschichten über die Deutschen und ihre Sprache. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 18 Euro inklusive Begrüßungsgetränk und Imbiss. Reservierung bis zum 23. Januar unter Telefon 0151/10993438.

Gesang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erste Veranstaltung am 9. Februar.

21.01.2017

Zwei Salons gehören jetzt Intercoiffure an.

21.01.2017
Lübeck WELTERBE BOTSCHAFTER: Inis Ober aus Lübeck - Marienkirchhof: Ein Ort mit Geschichte(n)

Der Platz mit dem Teufelchen und dem „Steinalt“ ist Inis Obers liebster Ort in Lübeck – obwohl er schöner sein könnte.

21.01.2017
Anzeige