Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Taxifahrer von Radfahrer angegriffen
Lokales Lübeck Taxifahrer von Radfahrer angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 14.11.2016

Ein Taxifahrer (40) ist am frühen Sonntagmorgen von einem 24-jährigen Mann angegriffen und leicht verletzt worden. Laut Polizei stand der Fahrer gegen 4.20 Uhr mit seinem Taxi an der Einmündung der Schwartauer Allee in die Marienstraße an der Ampel. Plötzlich kam aus der Friedenstraße ein Fahrradfahrer, der vor dem Taxi stürzte.

Der Taxifahrer wartete an einer roten Ampel, als der Radfahrer zunächst stürzte und ihn dann angriff. FOTO: MODROW

Der Radfahrer, ein 24-jähriger Mann aus Elmshorn, habe sich laut Polizeisprecher Dierk Dürbrook kaum auf den Beinen halten können und sei sofort auf die Fahrerseite des Taxis zugestürzt. Dann habe er die Tür aufgerissen und auf den 40-Jährigen eingeschlagen. Diesem war es schließlich gelungen, sein Gurtschloss zu lösen, den Angreifer beiseite zu stoßen und aus dem Auto auszusteigen. Der 24-Jährige schubste den Taxifahrer weg und drängelte sich in den Wagen. Während er nach dem Schalthebel suchte, gelang es dem Taxifahrer, sich in das Fahrzeug zu beugen und den Zündschlüssel abzuziehen.

Den wenig später eingetroffenen Polizeibeamten gegenüber gab der 24-Jährige an, dass er der Taxifahrer sei. Nach Klärung des Sachverhalts wurde bei ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen vorläufigen Wert von 1,2 Promille. Als die Beamten daraufhin eine Blutentnahme anordneten, versuchte der Mann zu fliehen. Bei seinem Fluchtversuch verletzte er zwei Polizeibeamte leicht.

Der Taxifahrer wurde ebenfalls im Gesicht verletzt und vor Ort behandelt. Gegen den Angreifer wird ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Angriffs auf einen Kraftfahrer, Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit im Verkehr, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.mwe

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier Autofahrer waren verwickelt – Ursache ist vermutlich Unachtsamkeit.

14.11.2016

Eine Bürgerinitiative verhinderte vor einem Jahr ein großes Erstaufnahmelager am Bornkamp. Stattdessen kam ein kleineres Flüchtlings-Containerdorf. Jetzt sind alle bemüht, den alten Streit zu begraben.

15.11.2016

Beim Festakt wurden die Mitglieder des Arbeitskreises geehrt.

14.11.2016
Anzeige