Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Das ist der süßeste Trick gegen Wespen
Lokales Lübeck Das ist der süßeste Trick gegen Wespen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 14.09.2018
Abuzer Can Güllüpinar (23) von der St. Jürgen-Bäckerei zeigt die Lollis mit Wespen. Quelle: Holger Kröger
St. Jürgen

Abuzer Can Güllüpinar (23) von der St.Jürgen-Bäckerei war verzweifelt. Er hatte so viele Wespen in seiner Bäckerei. Die Tiere belagerten die Kuchenauslage und fraßen den gesamten Zuckerguss von den Gebäckstücken. Verkaufen konnte er die Teilchen nicht mehr.

Um die Insekten zu vertreiben, versuchte er es mit einem Trick, den er im Internet gefunden hatte. „Wir haben Kaffeesatz getrocknet, ohne Filter auf einen Teller gelegt und angezündet.“ Es roch verbrannt im Laden. Die Kunden hat das nicht gestört. Die Wespen aber auch nicht.

Klicken Sie hier, um weitere Fotos von der Erfindung der tierfreundlichen und wohlschmeckenden Wespenfalle zu sehen!

Wie wird man die Wespen los, ohne ihnen zu schaden?

Auch Speziallampen als Insektenabwehr brachten keinen Erfolg. Ein Kunde meinte, es würde helfen, die Tiere einfach mit einem Staubsauger aufzusaugen.

Doch der 23-Jährige wollte die Wespen nicht töten. Also blieb nur das weglocken.

Erdbeere und Apfel sind die Lieblingssorten

„Wir haben im Laden Lollis, die wir den Kindern schenken. Ich dachte, dann versuche ich es damit.“ Er steckte die Süßigkeiten in ein Brötchen - und es funktionierte. „Die Wespen stürzten sich auf die Lollis und ließen die ,Hanseaten’ direkt daneben liegen.“

Inzwischen hat Abuzer Can Güllüpinar herausgefunden, dass die Wespen sogar für bestimmte Geschmacksrichtungen schwärmen. Ihre Lieblingssorten sind Erdbeere und Apfel. Zitronenlollis rühren sie nicht an. Coca Cola-Geschmack nehmen sie nur im Notfall.

15 Lollis am Tag verputzen die Wespen

Am Tag verputzen die Tiere etwa 15 Lollis. Das nimmt der Lübecker gerne in Kauf. Und für die Kinder bleiben auch noch welche übrig, sagt er.

Wer gleich ein ganzes Wespennest in Haus oder Garten hat, für den ist es schwieriger. Wegen der überdurchschnittlich vielen Wespen sind Kammerjäger in diesem Sommer besonders gefragt.

Teilweise gab es Wartezeiten von bis zu zwei Wochen, erklärt Bärbel Holl, Vorsitzende des Vereins zur Förderung ökologischer Schädlingsbekämpfung aus Essen. Der Grund: „In diesem Jahr sind wegen des guten Wetters deutlich weniger Wespen auf natürlichem Weg gestorben.“

Cosima Künzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurbetrieb soll Konzept erarbeiten – Kurdirektor Kirchhoff bittet um Vorschläge aus der Bevölkerung

14.09.2018

Bau wird durch Unterstützung der Possehl-Stiftung und des Bauvereins realisiert. Die Stadt stellt die Fläche kostenlos zur Verfügung. Die Initiative Brolingplatz muss nur die laufenden Kosten tragen.

14.09.2018

Alleine schafft sie es nicht: Die acht Tonnen schwere „Seekuh“ wird zu Wasser gelassen – mithilfe eines Krans. Der Katamaran ist in Lübeck gebaut worden. Ein Müllsammel-Schiff zum Zusammenbauen.

14.09.2018