Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Tierischer Morgenspaziergang
Lokales Lübeck Tierischer Morgenspaziergang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 23.10.2017

Der Strand ist menschenleer, die Möwen kreischen und sachte schwappen Wellen auf den Priwallstrand. „Das war ein richtig schöner Moment“, erinnert sich Renate Steffens. Dieser Tage machte sie frühmorgens einen Spaziergang am Meer. Die 63-Jährige wohnt auf dem Priwall in Travemünde und ist am liebsten vor allen anderen am Strand. Immer mit dabei: ihre Kompaktkamera. „Irgendetwas gibt es doch immer zu fotografieren, besonders schönes Licht oder aufsteigene Möwen zum Beispiel“, erzählt Steffens.

Doch jetzt bot sich der Hobbyfotografin ein ganz besonderes Bild. „Ich dachte erst, der Stein bewegt sich“, sagt die 63-Jährige. Doch auf dem Stein saß gut getarnt eine Robbe. Und die war offensichtlich noch mächtig müde. Denn sie hielt geduldig als Fotomotiv her, blinzelte freundlich mit den Augen und drehte sich gemütlich in Pose. „Sicher wartete sie so wie ich auf die uns versprochene Sonnenwärme. Die kam etwas später dann auch tatsächlich noch – für mich und die kleine Robbe“, sagt Renate Steffens. TEXT: MAIKE WEGNER

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bekannt ist er aus dem TV-Werbespot der Volksbanken und Raiffeisenbanken: „Aal-Martin“ tourt mit seinem Fischwagen und jeder Menge Fischbrötchen durch Schleswig-Holstein. Am Montag verwandelte er den Lübecker Klingenberg zum Hamburger Fischmarkt.

23.10.2017

Die Deutsche Bahn beginnt in Lübeck mit dem Bau einer Lärmschutzwand. Gearbeitet wird an der Strecke vom Hauptbahnhof in Richtung Puttgarden nahe der Schwartauer Landstraße.

23.10.2017

In der „Zeit des Erinnerns“ zeigt die Gedenkstätte Lutherkirche von Montag, 6., bis Sonntag, 19. November, eine Ausstellung zum „Heldengedenken“ an die gefallenen Gemeindemitglieder in der Lutherkirche in der Moislinger Allee 96.

23.10.2017
Anzeige