Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Tim Mälzer kocht das Heimatgericht
Lokales Lübeck Tim Mälzer kocht das Heimatgericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 25.11.2018
Da läuft einem schon beim Zuschauen das Wasser im Munde zusammen: Auf einer Show-Bühne im Eingangsbereich des Luv-Centers bereitet Tim Mälzer die Calamaretti für die Vorspeise zu. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Kücknitz

Die Vorspeise: Calamaretti mit Mango-Salat in einem Kokosmilch-Dressing. Einfach und simpel. Der Hauptgang: ein modifiziertes Hühnerfrikassee, veredelt mit einer Sauce béarnaise. Das Ganze zubereitet von TV-Koch Tim Mälzer. „Ein absolutes Drei-Sterne-Gericht“, sagt er. Mit einer Live-Koch-Show im Luv Center begeisterte der gebürtige Pinneberger Hunderte Besucher des Einkaufscenters und warb nebenbei für sein neues Kochbuch: „Neue Heimat“.

Im Eingangsbereich des Luv-Centers ist eine große Show-Küche aufgebaut. Ein Ikea-Modell, denn das Einrichtungshaus hat den Star-Gast nach Lübeck eingeladen. Der Andrang rund um die Bühne ist enorm. Schon lange vor Beginn des Events hat sich eine große Menschentraube gebildet. Zeitweise wird die Rolltreppe gesperrt, da unten angekommen, kein Durchkommen mehr ist. Mehrere Bildschirme übertragen die Show, damit auch Besucher, die hinter der Bühne oder weit entfernt stehen, dem TV-Koch zugucken können.

Ein TV-Star, der kein Blatt vor den Mund nimmt

Als er die Bühne betritt – Ärmel hochgekrempelt und mit lässigen Sneakers –, sind die Zuschauer begeistert. Sie klatschen Beifall. Viele zücken ihre Smartphones und machen Fotos oder Videos. „Ich schaue mir seine Sendungen oft im Fernsehen an. Ich mag seine direkte und derbe Art“, sagt Ilka Domian. Dass er frei Schnauze redet, findet sie sympathisch. Auch Alexandra Fürstenberg hält ihr Smartphone auf die Bühne gerichtet und macht ein Video. „Er verstellt sich nicht und kocht einfach gut“, schwärmt sie. „Mir gefällt, was er macht.“

Mälzer selbst beschreibt sich als sehr direkten Menschen. „Ich bin verbal hin und wieder mal etwas ungefiltert“, sagt Mälzer im Interview mit den LN. „Ich glaube, ich habe das Glück, von 50 Prozent geliebt und von 50 Prozent gehasst zu werden.“ Aber er habe eine Meinung, betont er, und halte damit schwer hinterm Berg. Eine Eigenschaft, die viele Menschen an ihm lieben. Bodenständig und ehrlich, dafür steht er. Sein Humor: manchmal sehr derbe. Der Ausdruck: rustikal. Er nimmt kein Blatt vor den Mund.

Gerichte aus der Heimat in moderner und emotionaler Form

Modern und emotional: Dafür steht sein neues Buch für Hobby-Köche. Zwei Worte, die man auf den ersten Blick nicht mit Essen oder der hohen Kochkunst in Verbindung bringt. Die Umsetzung sei relativ einfach, sagt Tim Mälzer. Die eigenen Lieblingsgerichte, gekocht von der Mutter oder der Oma, seien emotional aufgeladen. Bei der Heimatküche habe man sofort ein Bild im Kopf hat – der Geschmack liege förmlich auf der Zunge.

Besucher des Luv-Centers konnten am Samstag dem TV-Koch Tim Mälzer ganz nah kommen. Auf der Show-Bühne im Eingangsbereich des Einkaufscenters kochte er aus seinem neuen Kochbuch „Neue Heimat“.

„Diese Gerichte haben wir in dem neuen Buch modernisiert und zeitgemäßer gemacht“, sagt Mälzer. Zum Beispiel bekommen die klassischen Gerichte wie Königsberger Klopse neben der Bechamelsoße eine mediterrane Note – mit getrockneten Tomaten anstatt der Kapern. Die Gerichte in „Neue Heimat“ haben zum Großteil ihren Ursprung im deutschsprachigen Raum. Mälzer hat sie abgewandelt, „abgeguckt von der Straße“, sagt er. Es ist sein achtes Buch und die Fortsetzung des vor vier Jahren erschienenen Buchs „Heimat“. Darin stehen traditionelle Gerichte im Vordergrund, wohingegen das neue Buch eher die Vielfalt in der heimischen Küche aufzeigen soll.

Tim Mälzer verletzt sich bei Dreharbeiten

Ein aktueller Bericht der Bild-Zeitung überschattete das Event. Bei den Dreharbeiten für eine TV-Show war es vor einigen Monaten zu einem Unfall gekommen. Mälzer sei von einem Feuerball verschluckt worden und habe sich das Gesicht verbrannt, schreibt die Zeitung. Der 47-Jährige war darauf sofort ins Krankenhaus gebracht worden. „Im ersten Moment war es ein Schock“,sagt Mälzer im Rückblick. „Dann hat es sich aber Gott sei Dank als nicht so schlimm dargestellt und hat sich schnell gebessert.“ Jetzt sieht er den Unfall mit Humor: „Wie man sieht, ich sehe gut aus. Einige sagen, sogar besser als davor.“ In Zukunft werde er besser aufpassen.

Während der Koch-Show kommt es zu keinem Malheur. Eine Zuschauerin erleidet einen Kreislaufzusammenbruch, und Mälzer unterbricht für wenige Minuten. Doch die Situation klärt sich schnell, der Frau geht es nach kurzer Zeit wieder besser. Insgesamt ist der TV-Koch den Zuschauern sehr nah. Er lässt die Gäste probieren, stellt Fragen: Wie bereitet man eine richtige Bechamelsauce her? 70 Prozent Mehl zu 30 Prozent Butter kommt aus der Menge. „Falsch“, sagt er, „eins zu eins.“ So bereitet er auch sein Gericht auf der Bühne zu. Stets mit einem flotten Spruch auf den Lippen. Den Gästen gefällt es und denen, die probieren durften, schmeckt es auch sichtlich.

Fabian Boerger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist eine Lübecker Tradition: Am Sonntag wurde die Tanne vor dem Holstentor aufgestellt. Fleißige Hände schmückten sie mit Tausenden LED-Lichtern und Kugeln. Der Baum ist ein Geschenk der Stadt Kotka aus Finnland.

25.11.2018

Wer am Sonnabendabend Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr mit Blaulicht am Herrentunnel sieht, muss sich keine Sorgen machen, aber einen Umweg einplanen. Dort findet eine Großübung statt.

24.11.2018
Lübeck Urgesteine der SPD sind sicher: - SPD kommt wieder nach oben

Als sie in die Partei eintraten, holte die SPD in Lübeck locker über 40 Prozent bei Wahlen. Kreispartei ehrte elf langjährige Mitglieder. Dienstag spricht Kreisverband mit Stegner über Kreft-Debakel.

24.11.2018