Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Toben, klettern, spielen – Erlebnisturnen macht Spaß
Lokales Lübeck Toben, klettern, spielen – Erlebnisturnen macht Spaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 05.04.2017
Schaukeln auf dem Trapez: Lea (7) aus der 1 a hat Spaß bei ihrer Lieblingsstation des Erlebnisturnens für Grundschüler. Quelle: Foto: Wolfgang Maxwitat

„Juchhu!“ Die siebenjährige Lea ist begeistert. Schon ganz außer Atem vom Herumtoben durch die Halle und von den Kunststücken auf dem Trapez, genießt sie gemeinsam mit ihren Mitschülern diese besondere Unterrichtsstunde. Lea geht in die 1c der Gotthard-Kühl-Schule und ist gerade mit ihrer Klasse beim Erlebnisturnen für Grundschüler. Das zweite Jahr in Folge findet diese Veranstaltungen nun in Lübeck statt, dieses Jahr in den Hallen der Gotthard-Kühl-Schule, des Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasiums und der Emil-Possehl-Schule. Alle ersten und zweiten Klassen der Lübecker Grundschulen sind eingeladen, teilzunehmen.

Die Kreisschulsportbeauftragte Katja Lötsch hat das Event vergangenes Jahr ins Leben gerufen. Sie organisiert Sportveranstaltungen außerhalb der Schulzeit wie beispielsweise „Jugend trainiert für Olympia“. Durch das Erlebnisturnen will sie den Kindern die Chance bieten, Spaß daran zu haben, sich zu bewegen. Und das ganz ohne Wettkampfcharakter und auch nicht für eine Schulnote, sondern einfach nur, weil Sport glücklich macht. Lötsch ist ebenfalls Profilleiterin des Sportprofils am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium und sie organisiert auch die Veranstaltung in der Halle der Gotthard-Kühl-Schule. Ihre Schüler hat sie mitgebracht, sie stehen verteilt an den aufgebauten Stationen, geben Hilfestellung und kümmern sich um die Kinder.

Insgesamt haben sich 28 erste und zweite Klassen angemeldet, die alle 45 Minuten zum Turnen kommen dürfen. Aus dem vorigen Jahr hat die Kreisschulsportbeauftragte schon einen Plan gehabt, was für Stationen sie aufbaut, damit die jungen Schüler Spaß haben. Mit unzähligen Matten, Kästen, Ringen, Seilen, Bänken und anderen Turngeräten wurde aus der Turnhalle ein aufregendes Spieleparadies gezaubert, das perfekt geeignet ist zum Toben, Fangenspielen und Erleben von Abenteuern. Denn von ganz oben an der Kletterwand runterzuspringen, den Rollhügel runterzurutschen und durch den Seilparcours durchzukraxeln, ist wahrlich ein unvergessliches Abenteuer.

Maya Kollmeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gottesdienst im Lübecker Dom erinnert am Sonntag an den 80. Jahrestag.

05.04.2017

Helga Reihl und Peter Kaiser organisieren das erste "drumSTRONG". Bei der Veranstaltung, die am 20. Mai um 16 Uhr im Andreas-Wilms-Haus in der Hüxtertorallee stattfindet, trommeln Menschen für den Verein "Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder". Um eine möglichst hohe Summe zusammenzubekommen, suchen die Organisatoren noch weitere Sponsoren.

05.04.2017

Mit einer Aktionswoche zum Reformationsjubiläum will der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg in der zweiten Maiwoche Andachten, Vorträge, Musik, Koch-Aktionen und besondere Stadterlebnisse präsentieren. Das Motto "Mut Macht Mensch" soll die Menschen zusammenbringen, zum Nachdenken anregen und Diskussionen initiieren.

05.04.2017
Anzeige