Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Tödlicher Arbeitsunfall bei Baufirma
Lokales Lübeck Tödlicher Arbeitsunfall bei Baufirma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 07.02.2018
Der Notarzt konnte dem Opfer nicht mehr helfen. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
St. Lorenz Nord

Der Notarzt konnte dem Opfer nicht mehr helfen, die Person verstarb noch am Unfallort. Die Polizeileitstelle bestätigte den Vorfall auf LN-Anfrage.

Zur Galerie
Weitere Eindrücke von der Unglücksstelle.

Der tödlich verunglückte ist ein 52-Jähriger aus dem Kreis Segeberg. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch nicht bekannt. Das Kommissariat 11 hat die Ermittlungen aufgenommen.

swe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Erbinnen der Reederei Deilmann gestehen vor Gericht, für Mitarbeiter zu wenig oder keine Sozialversicherungsbeiträge gezahlt zu haben. Sie kommen mit Bewährungsstrafen davon. Doch der nächste Prozess wartet schon. Es geht um versuchte Steuerhinterziehung.

06.02.2018

Jetzt wird gebaut: Die Moislinger Allee wird ab dem Frühjahr auf drei Spuren erweitert und nicht wie geplant auf vier. Dabei entsteht der erste Mehrzweckstreifen der Hansestadt, für Linksabbieger, zum Überholen von Bussen und für Verkehrsinseln.

06.02.2018

Elf Nachwuchswissenschaftler starten jetzt am Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck (ZKFL) der Universität ihre Projekte zu lübschen Themen, die jeweils in einer Doktorarbeit münden sollen. Dazu forschen sie in städtischen Archiven und Museen. Hauptförderer ist Possehl.

05.02.2018
Anzeige