Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Trauer um Lotte Matzen
Lokales Lübeck Trauer um Lotte Matzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 26.10.2013
Travemünde

„Und ist der Handel noch so klein, bringt er mehr als Arbeit ein.“ Das war der Leitspruch von Lotte Matzen. Die leidenschaftliche Lübecker Kauffrau, die gemeinsam mit ihrem Mann Hans-Peter die Kaufhauskette Matzen begründete, starb mit 93 Jahren. Bis zu ihrem Tod lebte sie in ihrer geliebten Wohnung an der Vorderreihe in Travemünde.

Bis ins hohe Alter ging Lotte Matzen regelmäßig in ihr Travemünder Kaufhaus, hielt Kontakt zu den Mitarbeitern und bediente und verkaufte in der Damen-Abteilung. „Der Laden war ihr Leben“, sagt ihr Sohn Thomas Matzen. Mit großer Freude verfolgte die Unternehmerin, wie sich ihr Unternehmen in den vergangenen Jahrzehnten aus kleinsten Anfängen entwickelte. „Mein Beruf, das ist auch mein Leben“, sagte sie selbst einmal.

Die Kaufhauskette mit heute insgesamt sieben Geschäften an den Standorten Travemünde, Bad Schwartau, Eutin und Scharbeutz entstand 1945 auf zwölf Quadratmetern in der elterlichen Wohnung in der Travemünder Fehlingstraße. Lotte und Hans-Peter Matzen tauschten Heringe in Fässern gegen Hamburger Kurzwaren, Kunstgewerbe gegen Textilien oder einen Posten Kerzen gegen Unterwäsche.

Der Aufbau des Unternehmens war verbunden mit harter Arbeit. Und nicht immer war der geschäftliche Erfolg absehbar. Bei ihrem 85. Geburtstag bekannte Lotte Matzen: „Einige Male habe ich nachts senkrecht im Bett gestanden, weil ich Angst hatte, es würde was schief gehen.“ Aber die Unternehmerin sagte auch: „Ich würde es jederzeit wieder so machen.“

Lotte Matzen hinterlässt zwei Söhne, drei Enkelkinder, vier Urenkel und eine florierende Kaufhauskette mit 130 Mitarbeitern.

tt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lions Club Liubice lud zur Versteigerung ins Hoghehus.

26.10.2013

Im Salon Utopia sind bis Jahresende Zeichnungen von Hubertus Jelkmann ausgestellt.

26.10.2013

Seit gestern ist der Herbstmarkt der Hobbykünstler wieder geöffnet — und das zum 30. Mal.

26.10.2013