Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Trauerfeier für Stillgeborene
Lokales Lübeck Trauerfeier für Stillgeborene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 02.09.2017
St. Lorenz Nord

Die Trauerbegleitung an St. Lorenz lädt für Mittwoch, 6. September, um 15 Uhr zu einem Gedenkgottesdienst für Sternenkinder in die Lübecker St. Lorenz-Kirche, Steinrader Weg 10, ein. Mit dem Wort „Sternenkinder“ werden stillgeborene Babys bezeichnet. Sie sind nicht bestattungspflichtig. Aber: „Für die tieftraurigen Eltern ist es ein großer Trost, einen Ort zu haben, an dem sie trauern können“, sagt Pastorin Bettina von Seidel-Rob. Deshalb findet im Anschluss an die Trauerfeier eine Urnenbeisetzung auf dem Friedhof statt.

Vier Mal im Jahr gibt es diese Gedenkfeiern. Alle Eltern bekommen ein Säckchen mit einem Engelsflügel, Kerzen und zwei gehäkelten Schmetterlingen. „Ich bin so dankbar nicht nur über das Set, das uns die Gruppe ,Sternenzauber & Frühchenwunder‘ regelmäßig zukommen lässt. Auch die Präsenz der Initiative ist klasse. Diese Menschen sind einfach da“, sagt die Pastorin. „Wir können so den Müttern und Vätern von Kindern, die stillgeboren werden, ohne viele Worte mit einer liebevollen Geste begegnen.“

„Sternenzauber & Frühchenwunder“ ist eine Initiative von Ehrenamtlichen. Sie nähen, stricken und häkeln passende Kleidung für Babys und Andenken für die Eltern. Die Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, jedem kleinen Menschen – und sei er noch so winzig – passende Kleidung kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Eltern bekommen zwei kleine Erinnerungsstücke. „So wird die Erinnerung greifbar, im wahrsten Sinne des Wortes“, sagt Bettina von Seidel-Rob. „Dass Schwangerschaften nicht 40 Wochen dauern und glücklos enden, müssen sehr viele Frauen und Männer erleben.“ Darüber zu sprechen sei gesellschaftlich aber kaum möglich. In der Gruppe „Wir trauern um unser Baby“ arbeitet eine Trauerbegleiterin ehrenamtlich mit, die von Beruf Kinderkrankenschwester an der Uniklinik ist. Diese Gruppe trifft sich an jedem letzten Dienstag im Monat um 18 Uhr im Gemeindehaus, Steinrader Weg 18.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor 80 Gästen holt Ältermann Bernd Kühn zum Angriff auf die Politik aus.

02.09.2017

Der Laternenumzug war für Levin (3, l.) und Louis (7) schon mal ein gelungener Anfang des 47. Volks- und Schützenfestes in Moisling.

02.09.2017

Die Lübecker FDP nimmt den bundesweiten Erneuerungsprozess der Partei nach der verheerenden Wahlschlappe von 2013 besonders ernst. Sie schickt in die Landtags- und Bundestagswahlen in diesem Jahr überwiegend politisch unerfahrenes, junges Personal. 

06.09.2017