Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Travemünde wird 2017 zur Großbaustelle

Travemünde Travemünde wird 2017 zur Großbaustelle

Drei Bauprojekte gehen an den Start: Das "Aja"-Hotel samt Apartment-Haus und Schwimmbad, am Fischereihafen und auf dem Baggersand wird gebaut - und auf dem Priwall wird bereits die Ferienanlage Waterfront errichtet. Die Travemünder fürchten um ihre Sommersaison.

Voriger Artikel
Viel „Gschwätz“ über den Wolken
Nächster Artikel
„Kieler Sprotte“ feiert 100. Geburtstag

Baustelle Nummer eins: Auf dem Priwall wird für die Ferienanlage Waterfront gebuddelt. Die Arbeiten dauern bis Ende 2018.

Quelle: Fotos: Wolfgang Maxwitat

Travemünde. Großbaustelle Travemünde: Lärm, Dreck, Laster, keine Parkplätze — und damit kaum Touristen. Dass ist das Horror-Szenario für die Sommersaison 2017, das die Travemünder fürchten. Und auch schon in diesem Jahr wird der Baulärm am Strand zu hören sein. „Erst passiert jahrelang nichts, nun geht alles gleichzeitig los“, ärgert sich Travemündes Ortsratschef Gerd Schröder (CDU). „Hier ist dann eine Bagger-Ausstellung.“

Drei Großprojekte sind 2017 im Bau — zwei davon sind schon in diesem Jahr am Start. Baustelle eins: Auf dem Priwall wird bereits die Ferienanlage Waterfront errichtet — für 128 Millionen Euro. 2017 sind die Arbeiten voll im Gang, Ende 2018 soll alles fertig sein. Baustelle Nummer zwei: das Aja-Hotel samt Apartment-Haus und Schwimmbad für insgesamt 60 Millionen Euro. Der Bau entsteht auf Travemündes prominentestem Grundstück direkt am Meer und der Travemündung. Voraussichtlich im April geht es los, Ostern 2018 ist als Eröffnung anvisiert. Die dritte Baustelle wird am Fischereihafen und auf dem Baggersand aufgemacht — wenn das 90-Millionen-Euro-Projekt bis dahin Baurecht hat. „Da wurde nicht daran gedacht, dass alle Baustellen in einem Jahr sind“, kritisiert Schröder. Seine Sorge: „Wo bleiben dann die zahlenden Gäste?“ Die würden erst gar nicht mehr reinkommen ins Seebad. Außerdem: „Wo sollen die parken?“

Denn neben den drei Großprojekte kommen noch fünf kleinere Baustellen hinzu. Auf dem Parkplatz Godewind entstehen Eigentumswohnungen, am Lotsenberg wird ein neues Hotel gebaut, der Strandbahnhof soll saniert und das Hotel Seestern abgerissen werden. Zudem will der Kurbetrieb Travemünde die Travepromenade rundum erneuern. „Ich glaube nicht, dass der Ort das verkraftet“, ist Bürgerschaftsmitglied Thomas Thalau (CDU) skeptisch. „Ohne ein Verkehrskonzept für die Baustellen wird es chaotisch“, befürchtet auch Ortsratsvize Sabine Haltern (SPD). „Nur wenn es gut vorbereitet ist, kann das funktionieren.“ Ihrer Ansicht nach muss das Seebad mit dem Baustellen-Jahr offen umgehen. So könnten Hotels, Restaurants oder Cafés den Touristen beispielsweise einen Baustellen-Rabatt gewähren. „Man muss Bonbons verteilen“, meint sie.

Das lehnt Ulf von Danckelmann, Chef der Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft, entschieden ab. „Die Privatwirtschaft wird schon genügend Einbußen haben, weil die Gäste wegbleiben“, so von Danckelmann.

Er sieht vielmehr die Stadt in der Pflicht. „Ich kann nicht den gesamten Ort zur Baustelle machen — und den Gästen keine Parkplätze anbieten.“ Das wundert Thalau: „Was passiert mit den Autos?“ Denn Godewind und Baggersand fallen als Parkmöglichkeiten weg. Die Travemünder wollen ein Gesamtverkehrskonzept von der Stadt. Haltern hat diese Forderung schon vor zwei Jahren aufgestellt. Aber noch liegt nichts vor — und die Stadt hat dafür auch noch keinen Zeitplan. „Man kann so etwas wuppen, aber ohne Verkehrskonzept geht es nicht“, macht Haltern klar.

Kurdirektor Uwe Kirchhoff beruhigt: „Die Situation müssen wir so managen, dass es für die Gäste möglichst wenig Einschränkungen gibt.“ Er setzt auf Information. Das habe auch bei der Sanierung der Strandpromenade vor vier Jahren geklappt. „Wir hatten wenig Beschwerden von Gästen“, berichtet Kirchhoff. Für die vielen Travemünder Stammgäste sei auch interessant zu sehen, wie sich der Ort entwickelt. Tourismus-Chef Christian Martin Lukas will „mit den Bauherren ein Baustellen-Marketing“ entwickeln. Bausenator Franz-Peter Boden (SPD) relativiert: „Wir haben noch keine Bauzeitenpläne für die Vorhaben.“ Wenn die fertig seien und dadurch Probleme auftreten sollten, „dann wird es ein Baustellen-Management geben“.

Massive Bebauung
Am Fischereihafen und auf dem Baggersand werden 90 Millionen Euro verbaut. Doch Thomas Thalau (CDU) macht klar: „Die Travemünder CDU lehnt das ab.“ Der Grund: „Die Bebauung am Fischereihafen ist zu massiv.“ Und: Auf dem Baggersand würden zu wenig Sozialwohnungen entstehen. Von 230 Apartments sind 30 bis 40 geplant. Für das Areal wird derzeit von der Stadt ein Bebauungsplan aufgestellt. Geplant ist, dass es im Herbst 2016 Baurecht gibt. Die Bürgerschaft muss darüber entscheiden.

Josephine von Zastrow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".