Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
BO(O)TSCHAFTEN

BO(O)TSCHAFTEN

Drei Jahre war Philipp Rosenberg zur TW stellvertretender Wettfahrtleiter. Jetzt ist der Hamburger zum ersten Mal Bahnchef.

Drei Jahre war Philipp Rosenberg zur TW stellvertretender Wettfahrtleiter. Jetzt ist der Hamburger zum ersten Mal Bahnchef. „Es macht Spaß, auch wenn es mit dem Wind die letzten Tage eher mau war.“

Seine Klasse, die der jugendlichen Splash-Segler, passt zum erst 26-jährigen Marketing-Studenten. „Die sind gut drauf.“ Und wie wird man Wettfahrtleiter? Die Kieler Woche suchte vor zehn Jahren nach Verstärkung, „da habe ich mich gemeldet und bin auf den Geschmack gekommen“. 2013 hat er nach der regionalen auch die nationale Lizenz zum Leiten erworben, ist per anno so bei fünf, sechs Regatten.

„Und wenn ich Zeit habe, segle ich noch selbst, jetzt aber meist nur Dickschiff.“

Wichtigste TW-Party: Dank an 300 Ehrenamtler

Für Co-Geschäftsführer Jens Kath ist es „die wichtigste Party der ganzen Travemünder Woche“. Gemeint ist die Dankeschön-Fete für die 300 Ehrenamtler. Von Wasserwacht über THW, Pressebüro, Jury-Office (sie kamen nach Protestverhandlungen als letzte) bis hin zum Parkplatzwächter – alle waren da. „Sie alle sind das Herz unserer Segelwoche, ohne sie würde es nicht schlagen“, sagt Kath.

Bei Büfett und kühlen Getränken – alles gesponsert von der Firma „Bockholdt“ (Gebäudedienste) – wurde an Bord der „Passat“ bis nach Mitternacht gefeiert. Und – auch das hat Tradition – mit berühmten Tanzeinlagen von Schlauchbootfahrer Dieter Gerngroß.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Travemünder Woche
Die Travemünder Woche bietet nicht nur Segelfans großes Programm - auch Landratten kommen auf ihre Kosten. Viel Unterhaltung, Programm, Stände, ein Riesenrad und Feuerwerk warten auf die Besucher. Hier alle Infos im Überblick.

Hier alle Infos zur Travemünder Woche 2016 im Überblick. mehr

Magazin
Mit diesem Plan haben Sie immer den Überblick bei der Travemünder Woche.

Mit diesem Plan haben Sie immer den Überblick bei der Travemünder Woche. mehr