Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Mischung macht’s

Die Mischung macht’s

Einer der Hauptanziehungspunkte auf der TW ist das Musikprogramm – In den kommenden Tagen stehen viele Highlights an.

Voriger Artikel
Vor dem Sport kommt die Eröffnungsfeier
Nächster Artikel
Ins Wasser gedrängt, belästigt und angefasst

Gemeinsam mit den „Schlickrutschern“ rockt Multitalent Yared Dibaba die Festivalbühne im Brügmanngarten.

Ein Tag am Strand, ein Bummel über die Partymeile, Abendessen mit Blick auf die Ostsee – und dann? Musik! Vor allem am Abend wird auf den Bühnen der Travemünder Woche ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Musikprogramm geboten.

Nur wenige Meter vom Wasser entfernt steht die Festivalbühne im Brügmanngarten. Gestern Abend feierten die Zuschauer dort die Darbietung von Yared Dibaba und den „Schlickrutschern“. Der Schauspieler, TV- und Radiomoderator aus Äthiopien und die Band präsentierten den Gästen mit einer kleinen Prise Seemannsgarn ein Shanty-Programm vom Feinsten. „Das ist echt ein tolles Konzert“, schwärmt Uta Mick (55) aus Hamburg. Heute tritt auf der größten TW-Bühne um 21.15 Uhr die Band „Jeden Tag Silvester“ auf. Die vier jungen Männer aus Schleswig-Holstein spielen nachdenkliche und mitreißende Popmusik, in der sie ihre Gedanken- und Gefühlswelt reflektieren.

Ein Höhepunkt im Brügmanngarten und zur TW ist für viele Besucher das Konzert von „United 4“ morgen Abend um 18.30 Uhr. Die kultige Partyband mit den Kuh-Outfits aus dem Norden spielt Coverversionen von Rockklassikern auf ihre ganz eigene, ziemlich verrückte Weise und heizt damit die Stimmung im Publikum ordentlich an.

Am Sonnabend ist Marion Campbell zu Gast. Die Londerin mit den jamaikanischen Wurzeln war 2014 Finalistin bei der Casting-Show „The Voice of Germany“. Mit nach Travemünde bringt sie Songs von Michael Jackson bis AC/DC, von Pharrel bis Nirvana, von Stevie Wonder bis Robbie Williams.

Auf der Bühne der Stadtwerke Lübeck neben der Lotsenstation spielen am Mittwoch ab 19 Uhr die „Hafenrocker“ Rock der 60er-, 70er- und 80er-Jahre. Am Freitag und Sonnabend um 18 Uhr ist dort die Lübecker Band „Freitag“ mit Rock- und Pop-Musik zu Gast.

ng

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Travemünder Woche
Die Travemünder Woche bietet nicht nur Segelfans großes Programm - auch Landratten kommen auf ihre Kosten. Viel Unterhaltung, Programm, Stände, ein Riesenrad und Feuerwerk warten auf die Besucher. Hier alle Infos im Überblick.

Hier alle Infos zur Travemünder Woche 2016 im Überblick. mehr

Magazin
Mit diesem Plan haben Sie immer den Überblick bei der Travemünder Woche.

Mit diesem Plan haben Sie immer den Überblick bei der Travemünder Woche. mehr