Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Travemünde ist das Paradies“

„Travemünde ist das Paradies“

Tolle Bilder, große Namen, Top-Trilogie: Das Erfolgsmodell Segel-Bundesliga setzt seit Beginn auf Travemünde.

Voriger Artikel
Travemünder Woche erfindet sich immer wieder neu
Nächster Artikel
Camping „Matzenwiese“ – der Ärger ist verflogen

Will in der Tabelle nach oben segeln: die Crew des Lübecker Yacht-Clubs.

Quelle: Lars Wehrmann/dsbl

Sechs baugleiche J70-Boote, sechs Segelklubs, ein Rennen. Die Wettfahrten kurz, knackig, strandnah. Start, ein paar Manöver, Proteste werden sofort verhandelt, Ziel, fertig. Und schon ist das nächste Sextett dran. Segeln einfach. Es ist das Prinzip Segel-Bundesliga mit Spielplan, 18 Teams, und bis zu sechs Spieltagen (unterschiedliche Reviere). Es funktioniert seit drei Jahren, seit 2014 auch mit 18 Zweitligisten als Unterbau.

„Travemünde ist von Beginn an für uns jedes Jahr eine feste Station“, sagt Joachim Hellmich, Projektmanager von der deutschen Segelbundesliga (DSBL), „gerade, weil auch Software-Riese SAP so präsent ist, deutlich dominanter als zur Kieler Woche.“ Die Trilogie Segeln, Travemünde und SAP (mit Cube, Live-Übertragung, Analyse-Tools) – für die Bundesliga ist es eine Bank. Und: „In Travemünde produzieren wir regelmäßig unsere Lieblingsbilder bei fantastischem Nordostwind. Und toi, toi, toi – es sieht wieder danach aus. Travemünde ist für uns immer wieder das Paradies.“

Los geht es heute um 11 Uhr. Bis Montag – letzte Startmöglichkeit um 16.03 Uhr – sind maximal 45 Rennen pro Liga geplant. Travemünde ist nach Starnberg und Konstanz die dritte Station in diesem Jahr. Mit vielen neuen Crews. Spitzenreiter Deutscher Touring Yacht-Club hat die Pinne von „Dauer-Steuermann“Julian Stückl an Maximilian Weiß, Melges24-Segler, weitergegeben. Der Verfolger Verein Seglerhaus am Wannsee hat sich den frischgebackenen Junioren-Weltmeister im Finn, Philipp Kasüske, ins Boot geholt. Ob Peggy Bahr (YC Berlin-Grünau), 1996 Olympia-Starterin im 470er, Katrin Adlkofer (Entdecker und Seefahrer FV), mehrfache Weltmeisterin, Matchrace-Meister Carsten Kemmling (Norddeutscher Regattaverein ) oder 505er Weltmeister Claas Lehmann (Blankeneser SC) der eigens aus Amsterdam einfliegt – in beiden Ligen tummeln sich Top-Segler aus allen Klassen.

Für ein Trio wird Travemünde zum Heimspiel. One Sails stattet die Liga seit 2016 mit Segel aus. Der Lübecker Yacht-Club, Erstliga-14., und der Lübecker Segler Verein, Zweitliga-17., wollen sich tabellarisch nach oben arbeiten. Am LYC-Lenker: Oltmann Thyen (28). Der Schifffahrtskaufmann feiert seine Erstliga-Premiere. Mit Max Gebhard, Kevin-Lee Barche und Niclas Kath hat er die letzten Wochenenden durchgängig trainiert. „Es lief immer besser. Für uns wird es super spannend.“ Mit einem guten Mittelfeldplatz wäre er zufrieden: „Das Niveau ist so unfassbar hoch, alle liegen so eng beieinander.“ Er hofft auf etwas mehr Wind: „Das liegt uns mehr.“

LSV-Steuermann Svend Hartog, (54) Baumarkt-Geschäftsführer, setzt mit Kim Brandt, Niklas Reizinger und Steffi Schweder an der Fock auf eine Leichtwetterbesetzung. Nach verpatztem Saisonstart ist Relegationsplatz sechs kein Thema mehr. „Für uns geht es jetzt um alles. Wir versuchen einen ersten Schritt in Richtung Klassenerhalt zu setzen.“ Sein Team habe zuletzt mit vielen Erstligisten sehr gut trainiert. „Wir müssen es nur noch aufs Wasser bringen.“

Segelkino täglich ab 12 Uhr

Bis heute 10 Uhr müssen alle 36 Klubs ihre Crewmitglieder final benennen. Gesegelt wird ab 11 Uhr. Die Übertragung der Rennen per Livestream (Sail Cube am Strand und im Internet) beginnt an allen drei Tagen um 12 Uhr. ZDF-Anchorman Alexander Ruda und SAP-Analyst Marcus Baur, dreifacher Europameister im 49er, bereiten die Rennen aus ihrem mobilen Studio am Strand mit anschaulichen Grafiken für Jedermann verständlich auf.

Jens Kürbis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Travemünder Woche
Die Travemünder Woche bietet nicht nur Segelfans großes Programm - auch Landratten kommen auf ihre Kosten. Viel Unterhaltung, Programm, Stände, ein Riesenrad und Feuerwerk warten auf die Besucher. Hier alle Infos im Überblick.

Hier alle Infos zur Travemünder Woche 2016 im Überblick. mehr

Magazin
Mit diesem Plan haben Sie immer den Überblick bei der Travemünder Woche.

Mit diesem Plan haben Sie immer den Überblick bei der Travemünder Woche. mehr