Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
ZELTTALK

ZELTTALK

O hne sie wäre die Sicherheit auf der Travemünder Woche kaum zu gewährleisten: die ehrenamtlichen Helfer des Technischen Hilfswerk (THW), der DRK-Wasserwacht und der DLRG.

Voriger Artikel
So sieht die Travemünder Woche von oben aus
Nächster Artikel
Travemünder Woche: Veranstalter ziehen positive Bilanz

Der stellvertretende LN-Chefredakteur Lars Fetköter (l.) im Gespräch mit Sven Slowak (DRK-Wasserwacht) und Steffen Lensing (THW).

O hne sie wäre die Sicherheit auf der Travemünder Woche kaum zu gewährleisten: die ehrenamtlichen Helfer des Technischen Hilfswerk (THW), der DRK-Wasserwacht und der DLRG. Beim TW-Talk erzählten Steffen Lensing, Technischer Leiter der DRK-Wasserwacht, und Sven Slowak, Einsatzleiter der Sicherungsboote beim THW, dem Moderator Lars Fetköter von den Lübecker Nachrichten, was genau ihre Aufgaben sind, mit wie vielen Helferinnen und Helfern sie auf der Travemünder Woche im Einsatz sind – und warum sie für dieses Event ihren Urlaub „opfern“.

„Unsere Aufgabe bei den Segelwettbewerben ist klar aufgeteilt“, sagte Slowak. „Gemeinsam mit dem DLRG kümmern wir uns um die Sicherheit der Menschen, während das THW sich um die technischen Angelegenheiten und die Sicherung der Boote kümmert.“ Lensing ergänzte: „Die Zusammenarbeit klappt perfekt, wir sind ein eingespieltes Team.“Das konnte man am vergangenen Mittwoch sehen, als sich ein Segler nach einer Beinahe-Kollision mit dem Windjammer „Mare Frisium“ nur durch einen beherzten Sprung ins Wasser retten konnte. Binnen Sekunden wurde der junge Mann von den gemeinsamen Sicherungsbooten aufgenommen.

Insgesamt 110 Männer und Frauen umfasst das gesamte Team, das auf 20 Booten von Wasserwacht und DLRG sowie 18 Booten vom THW Dienst schiebt. Das alles machen die Helfer nicht nur ehrenamtlich, sondern nehmen dafür einen großen Teil ihres Jahresurlaubs. „Wir sind alle wie eine große Familie, das macht einfach riesigen Spaß“, erklärte Lensing – und dafür sind nicht nur die Segler, sondern auch die TW-Verantwortlichen dankbar.

kw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Travemünder Woche
Die Travemünder Woche bietet nicht nur Segelfans großes Programm - auch Landratten kommen auf ihre Kosten. Viel Unterhaltung, Programm, Stände, ein Riesenrad und Feuerwerk warten auf die Besucher. Hier alle Infos im Überblick.

Hier alle Infos zur Travemünder Woche 2016 im Überblick. mehr

Magazin
Mit diesem Plan haben Sie immer den Überblick bei der Travemünder Woche.

Mit diesem Plan haben Sie immer den Überblick bei der Travemünder Woche. mehr