Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck UKSH-Kitas profitieren von Blutspenden
Lokales Lübeck UKSH-Kitas profitieren von Blutspenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 18.02.2016
Schöne Summe: Pit Horst (UKSH, v. l.), Markus Behling (CB Mode), Siegfried Görg (UKSH). Quelle: kba

Weniger als fünf Prozent der deutschen Bevölkerung spenden Blut. Das reicht nicht aus, um alle Menschen zu versorgen. Um auf diesen Engpass aufmerksam zu machen und mehr Bürger zur Blutspende zu animieren, startete die Aktion von CB Mode und dem UKSH-Blutspendezentrum 2015 in die zweite Runde. Von Mitte Juli bis Mitte Dezember erhielten alle, die beim UKSH in Lübeck oder Kiel Blut spendeten, einen Zehn-Euro- Gutschein der Modekette. Insgesamt 667 Blutspender beteiligten sich, und für jeden eingelösten Gutschein spendete CB Mode zwei Euro an den UKSH Freunde- und Förderverein für die Kita-Einrichtungen in der Klinik. Insgesamt kamen 1500 Euro zusammen, die nun in Form eines Schecks in der CB-Filiale im Lübecker Herrenholz übergeben wurden.

„Diese Aktion zeigt, wie einfach es ist, Gutes zu tun“, freut sich Filialleiter Markus Behling. „Es ist eine Win-Win-Situation für alle. Wir unterstützen die Blutspende und die Kinderbetreuung — und die Blutspender bekommen auch noch eine kleine Belohnung. Für das kommende Frühjahr ist eine dritte Auflage der Spendenaktion geplant.“

Blut kann montags bis freitags und einmal im Monat sonnabends beim UKSH in Lübeck gespendet werden. Genaue Informationen zu den Zeiten unter www.uksh.de/blutspende/Blutspende.html. kba

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast drei Monate nach der ursprünglichen Planung sind alle Arbeiten abgeschlossen. Seit heute Vormittag rollt der Verkehr wieder ohne Behinderungen auf der A 1 zwischen Lübeck-Zentrum und dem Autobahnkreuz.

18.02.2016

Die beiden Parkhäuser Karstadt und St. Marien im Wehdehof gehören bald der Vergangenheit an. Der Abbruch schreitet zügig voran, bald wird neu gebaut. In unserem Video sehen Sie den Abriss aus Sicht des Baggerfahrers.

18.02.2016

Änderung für Aufsichtspersonen ab 16 Jahren — Neuregelung wird in der Hansestadt kontrovers diskutiert.

18.02.2016
Anzeige