Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Überfall mit Gummihammer: Verdächtiger festgenommen
Lokales Lübeck Überfall mit Gummihammer: Verdächtiger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 06.11.2017
Drei Unbekannte hatten im August einen 36-Jährigen in Lübeck-St. Lorenz überfallen. Der Haupttatverdächtige wurde nun festgenommen.
Anzeige
Lübeck

An einem Donnerstagabend im August wurde ein 36-jähriger Lübecker von drei Personen im Bereich der Moislinger Allee überfallen. Die drei Männer forderten sein Geld. Nachdem sich herausgestellt hatte, dass der Geschädigte kein Geld bei sich trug, schlug ihm einer der Angreifer mit einem Gummihammer ins Gesicht, um an das Fahrrad des Geschädigten zu gelangen. Der Überfallene konnte jedoch mit dem Fahrrad fliehen. Er musste anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden. Nach den drei flüchtigen Angreifern wurde im Rahmen eines Zeugenaufrufs gefahndet.

Nachdem es der Lübecker Kriminalpolizei gelungen war, den Haupttatverdächtigen zu identifizieren, hatte das Amtsgericht Lübeck auf Antrag der Staatsanwaltschaft am 23. Oktober Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten schweren Raubes und der gefährlichen Körperverletzung gegen den 27 Jahre alten Lübecker erlassen, da dessen Aufenthalt unbekannt war. Am 2. November gelang es Beamten des Kommissariats 16 nun, den Beschuldigten aufzuspüren und ihn zu verhaften.

Der Mann wurde noch am selben Tage dem Haftrichter vorgeführt. Da er mittlerweile einen festen Wohnsitz nachweisen konnte, wurde er unter Meldeauflagen vom Vollzug der Untersuchungshaft verschont, erklärt Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige