Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Umsturzgefahr: Linden gefällt
Lokales Lübeck Umsturzgefahr: Linden gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 09.06.2016
Kahlschlag an der Falkenstraße: Die beiden Linden waren von aggressivem Pilz befallen. Die Bäume drohten umzustürzen. Quelle: Wolfgang Maxwitat

Und plötzlich waren sie weg: Zwei imposante Linden mussten gestern Vormittag den Kettensägen der städtischen Mitarbeiter weichen. Anwohner reagieren mit Unverständnis.

Mithilfe von Polizei und Ordnungsamt wurde der Bereich um die Linden an der Falkenstraße/Ecke Pelzerstraße geräumt. „Man bat mich, woanders zu parken, während Beamte die Halter der parkenden Fahrzeuge ausfindig machten“, berichtet eine Anwohnerin. „Angeblich drohten die Bäume umzufallen, aber es hatte gar keinen Sturm oder Gewitter gegeben.“

Kein Unwetter, sondern ein aggressiver Pilz soll die Ursache für die Not-Fällung gewesen sein. „Der Baumpilz hat den Wurzelstock und die Wurzelanläufe derart stark befallen, dass wir befürchten mussten, dass beide Bäume umfallen“, erklärt Stadtsprecherin Nicole Dorel.

Bei einer der regelmäßig stattfindenden Kontrollen sei am vergangenen Mittwoch der Brandkrustenpilz festgestellt worden. Bei einer weiteren Untersuchung sei klar geworden, dass die Bäume schon seit Längerem infiziert waren. „Die Pilzfruchtkörper waren aber erst jetzt sichtbar geworden.“ Die beiden großen Linden drohten umzustürzen, weil Teile morsch waren. „Es bestand große Gefahr“, so Dorel. „Deshalb mussten wir schnell fällen lassen.“ Anwohner konnten nicht vorgewarnt werden, die Polizei räumte die Bereiche. „Die Stadt prüft, ob neue Bäume gepflanzt werden können“, sagt Dorel.

top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stadt zitiert Gutachten – Außerdem bieten neue Bäume Bienen reichlich Nahrung.

09.06.2016

Kleinwagen-Fahrerin auf A 1 schwer verletzt.

10.06.2016

Laura Henrici eröffnete den Weinsommer Rheinland-Pfalz aus dem Koberg – 15 Güter präsentieren sich.

10.06.2016
Anzeige