Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Halloween-Scherz? Unbekannte klauen Totenkopf vom Altar
Lokales Lübeck Halloween-Scherz? Unbekannte klauen Totenkopf vom Altar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 02.11.2018
In Lübeck wurde ein Totenkopf aus Marmor entwendet (Symbolbild) Quelle: Malte Christians/dpa
Lübeck

War es ein schlechter Halloween-Scherz? Am Reformationstag haben Unbekannte einen Totenkopf aus der St. Lorenz-Kirche in Travemünde gestohlen. Kurz vor dem Gottesdienst war Mitgliedern der Gemeinde aufgefallen, dass der Totenschädel aus Marmor im Altarbild fehlt, teilte der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg am Freitag mit. Vor etwa 20 Jahren war der Schädel schon einmal vom Altar verschwunden. Nach der Veröffentlichung eines entsprechenden Zeitungsartikels hatten die Diebe den Schädel damals jedoch wieder unbemerkt in die Kirche zurückgebracht.

Der Altar in der St. Lorenz-Kirche wurde im Jahr 1723 von dem norddeutschen Bildhauer Hieronymus Jakob Hassenberg, einem Lübecker Meister, erbaut. Der Schädel hat seinen Platz unterhalb des Kreuzes. Neben ihm steht ein Buch mit der Aufschrift „Lass mich hier zu deinen Füßen, Jesu deine Huld genießen.“ Der Schädel als Todessymbol weist auf den Opfertod Christi hin.

Von RND/epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein herrenloser Koffer im Lübecker Hauptbahnhof sorgte am Freitagmorgen für einen Bombenalarm. Fünf Gleise mussten gesperrt werden. Die Polizei hat mittlerweile Entwarnung gegeben.

 
02.11.2018

Diese Hürde wäre geschafft: Kira Mesterheide ist bei der Pro7-Show „The Voice of Germany“ weiter im Rennen. Die 23 Jahre junge Einzelhandelskauffrau aus Lübeck konnte am Donnerstagabend gleich mehrere Coaches überzeugen – und wählte schließlich Mark Forster.

01.11.2018

Mehrere Hundert Auszubildende aus dem Lübecker Handwerk haben sich am Donnerstagabend feierlich in die Lehrlingsrolle eingeschrieben. Zum ersten Mal fand die Veranstaltung in der MuK statt.

01.11.2018