Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Unfall: Polizei sucht Radlerin
Lokales Lübeck Unfall: Polizei sucht Radlerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 26.10.2017
St. Jürgen

Wer war die unbekannte Fahrradfahrerin? Die Lübecker Polizei ist auf der Suche nach einer Frau, die offenbar in einen Verkehrsunfall verwickelt war.

Noch ist es ein Vorfall ohne Geschädigte, den die Polizei gerade zu klären versucht. Ein 76-jähriger Autofahrer hatte am Dienstagmorgen einen Unfall gemeldet. Zeugen hatten dem Mann mitgeteilt, dass er im Mühlentorteller offenbar eine Radfahrerin zu Fall gebracht hatte. Der mutmaßliche Zusammenstoß hatte sich gegen 8.20 Uhr ereignet. Der Autofahrer selbst hatte davon jedoch nichts bemerkt.

Deshalb konnte der 76-jährige Mercedesfahrer der Polizei auch nicht mitteilen, ob es beim Verlassen des Kreisels in Richtung Mühlenstraße tatsächlich zu einer Berührung seines Pkw mit dem Fahrrad oder der Fahrradfahrerin gekommen war. Die Fahrradfahrerin wurden von Zeugen als „etwa 30 Jahre alt“ und „dunkel bekleidet“ beschrieben.

Der 76-jährige berichtete weiter, dass er sich nach der Mitteilung des Zeugen auf die Suche nach der gestürzten Frau gemacht habe. Er habe sie jedoch nicht mehr entdecken können. Um nicht in den Verdacht einer Verkehrsunfallflucht zu geraten, habe er schließlich die Polizei gerufen.

Die Ermittlungen zu diesem Unfall werden bei der Polizeistation Hüxtertor geführt. Die Beamten bitten die gestürzte und vielleicht verletzte Fahrradfahrerin, sich unter der Telefonnummer 04

51/7098295 mit der Station in Verbindung zu setzen. Auch weitere Verkehrsteilnehmer, die Zeugen des Vorfalls geworden sind, können sich bei der Polizei melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Acht Verhandlungstage sollten es sein. Jetzt folgt Prozesstag Nummer neun: Drei Angeklagte, denen die Staatsanwaltschaft schweren Raub und das Tragen einer Schusswaffe vorwirft, hatten gestern ihre Urteile erwartet. Jetzt holt die III. Große Strafkammer des Landgerichts Lübeck ein kriminaltechnisches Gutachten ein.

26.10.2017

Die Schwartauer Allee ist am Donnerstagnachmittag an der Ecke zur Fackenburger Allee wegen eines Feuers in einem Hochhaus gesperrt worden.

26.10.2017

Der 42-jährige Familienvater hat nicht nur zwei kleine Mädchen sexuell missbraucht, sondern auch drei junge Frauen überfallen und sexuell genötigt. Gestern verurteilte ihn das Landgericht Lübeck und Vorsitz von Richterin Helga von Lukowicz zu einer Haftstrafe von fünf Jahren.

26.10.2017
Anzeige