Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Unfall auf A1 verursacht Vollsperrung
Lokales Lübeck Unfall auf A1 verursacht Vollsperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 14.03.2018
Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Ein vorbeifahrender Autofahrer bemerkte den Unfall und alarmierte die Einsatzkräfte. Der Unfallverursacher befand sich jedoch nicht mehr in der Nähe seines Fahrzeugs. Über mögliche Verletzungen konnte die Polizei deshalb zunächst keine Angaben machen.

Das Auto verlor sowohl Achse als auch Motor bei der Kollision, wodurch sich Trümmerteile und Öl auf der Fahrbahn verteilten. Wegen der Reinigungsarbeiten musste die A1 zwischen Lübeck-Moisling und Lübeck-Zentrum in Richtung Norden zunächst gesperrt werden. „Die Kollegen leiten da per Hand um“, sagte ein Polizeisprecher. Die Sperrung war bis 07.30 Uhr angesetzt.

„Wir hoffen, dass die Fahrbahn dann wieder sauber ist, wenn der Berufsverkehr so richtig los geht“, sagte der Sprecher weiter.  

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lübecker Feuerwehren sind am Dienstag zu einem großen Einsatz am Universitätsklinikum gerufen worden, weil eine Brandmeldeanlage in einem für die Stromversorgung wichtigen Technikraum Alarm geschlagen hatte. Vor Ort gab es schnell Entwarnung: Bei Schweißarbeiten hatte sich Rauch entwickelt, der in den nahegelegenen Raum gezogen war. 

14.03.2018

Das eine Kind in der Kita, das andere in der Schulkindbetreuung. Wenn die Ferienzeiten nicht abgestimmt sind, bekommen Familien logistische Probleme. Die Politik wollte den großen Wurf, wurde aber gebremst. Der Träger Kinderwege bietet jetzt individuelle Lösungen an.

14.03.2018

Die Musikhochschule Lübeck (MHL) setzt ihre Kooperation mit dem Lübecker Kammerorchester (LKO) fort und lädt am Sonnabend zum Sinfoniekonzert ein. Unter Leitung von Bruno Merse erklingen ab 19.30 Uhr im Großen Saal Werke von Bernstein, Gershwin und Schostakowitsch.

14.03.2018
Anzeige