Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Unfall im Kreuz Lübeck
Lokales Lübeck Unfall im Kreuz Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 09.06.2016
Der Unfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr im Kreuz Lübeck. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Das Unglück ereignete sich gegen 7.30 Uhr: Ein Sattelzug war auf der rechten Spur der dreispurigen Autobahn in Richtung Fehmarn unterwegs. Hinter dem Kreuz Lübeck wechselte er auf die mittlere Spur, um einen Autofahrer vom Beschleunigungsstreifen auf die Autobahn zu lassen. „Dabei übersah der 50-jährige Sattelzugfahrer den schwarzen VW Polo einer Oldesloerin“, sagte Polizeisprecher Dierk Dürbrook.

Um nicht mit dem Sattelzug zu kollidieren, sei die Fahrerin nach links ausgewichen. „Sie schleuderte über alle drei Fahrbahnen“, so Dürbrook. Schließlich sei das Fahrzeug nach rechts ausgebrochen. „Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf dem Grünstreifen“, erklärte Behördensprecher Dürbrook. Der Sattelzug konnte kurz hinter der Unfallstelle halten.
Die Fahrerin des dunklen Polos erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Da der Sattelzugführer nicht aus Deutschland stammt, konnte die Polizei bisher keine genaueren Angaben zu dem 50-Jährigen machen. Über die VW-Fahrerin und ihren gesundheitlichen Zustand liegen keine Informationen vor.

top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sieben Schulen fahren zur Landesgartenschau.

08.06.2016

55 Studenten stellen in St. Petri ihre Abschlussarbeiten vor – Prof. Dr. Horst Pagel erhält Lehrpreis.

08.06.2016

Sechs Gesellen haben gestern bei der Prüfung ihr Können gezeigt.

08.06.2016
Anzeige