Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Unfall nach riskantem Überholmanöver
Lokales Lübeck Unfall nach riskantem Überholmanöver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 13.12.2017
Auf der Moltkestraße ist es am Mittwochmittag zu einem riskanten Überholmanöver gekommen. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Lübeck

Nach ersten Ermittlungen der Lübecker Polizei fuhr ein schwarzer Geländewagen auf der Moltkestraße stadtauswärts. Auf der Fahrbahn hielt ein Paketzustellerfahrzeug, sodass der Wagen nach links zum Vorbeifahren ausscherte und auf der Gegenrichtung fuhr. Dabei wurden offenbar die entgegenkommenden Fahrzeuge übersehen.

Ein roter Pkw konnte noch rechtzeitig bremsen und verhinderte einen Unfall. Ein 28-jähriger Rollerfahrer aus Lübeck kam beim Bremsen ins Rutschen und verlor dabei die Kontrolle über sein Zweirad. Er verletzte sich leicht. Der Mann wurde vor Ort erstversorgt.

Die Polizeibeamten hatten allerdings den Verdacht, dass der Rollerfahrer unter Einfluss von Drogen gefahren sei. Ein freiwilliger Test ergab Hinweise auf THC, so dass eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde. Zudem beschlagnahmte die Polizisten den Führerschein.

Der Fahrer des roten Pkw fuhr weiter, seine Personalien sind nicht bekannt. Hierzu laufen noch die Ermittlungen. Der Fahrer des Geländewagens soll um die 65 Jahre alt sein. Er hat graue, nahezu weiße Haare und trug einen roten Schal. Er ist flüchtig.

Die Kennzeichen zu beiden Fahrzeugen sind nicht bekannt. Die Polizei bittet zum Zeugenhinweise zu dem Unfallgeschehen unter der Rufnummer 0451-1310.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!