Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Unsere 3a hält fest zusammen
Lokales Lübeck Unsere 3a hält fest zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 25.10.2013

Was wir gut können: Manche Themen sind lustig, andere tiefsinnig, und hinter allen stecken kluge Köpfe. Insgesamt haben die Schüler in einem Projekt 19 Wahlplakate entwickelt, auf denen sie für sich und für ihre eigene Idee werben. Leon (9, Foto v. l.) hat sich gegen Hausaufgaben ausgesprochen, Janna (8) wünscht sich schönere Heime für Senioren und Kinder, Kolja M. (9) hat „gleiche Gesetze“ aufgeschrieben, und Moritz (8) will Kinder mit mehr Eiscreme beglücken. Die Ideen haben sie aus dem aktuellen Weltgeschehen, aus dem Unterricht oder einfach aus ihrem Herzen heraus gesammelt. Und Janna hat ihre Forderung aus einem Buch, das sie gelesen hat: „Das hat mich inspiriert.“

Die Plakate sind aber nicht nur kreativ gestaltet, sie erzählen auch viel über das Wesen der Klasse. „Die Schüler sind einerseits selbstbewusst und können ihre Meinungen gut vertreten“, erzählt Lehrerin Gabriele Conradi. „Andererseits sind sie umsichtig, haben viel Gemeinschaftssinn und können sehr gut miteinander reden.“

Unsere Klassenlehrerin: Gabriele Conradi (53) ist seit zwölf Jahren an der Schule Lehrerin und das aus Leidenschaft. „Die individuelle Förderung der Kinder ist mir sehr wichtig“, sagt sie und bildet ein Duo mit Kollege Stellan Eidt.

Unser Lieblingsplatz: Diese Entscheidung ist den Schülern nicht leicht gefallen. Die Jungs (und ein paar Mädchen) hätten am liebsten den Fußballplatz genommen, aber nicht alle lieben Kicken in der Pause. Schön finden sie aber auch den Innenhof mit Bänken und Bäumen oder so manche geheime Ecke. Schließlich fiel die Entscheidung für die Bücherei, denn die ist wirklich ein Schmuckstück. Immer in der ersten großen Pause können die Kinder hier lesen oder sich Bücher aussuchen.

Kolja S. (9, Foto l.) hat es sich in einem der großen Sitzsäcke gemütlich gemacht und blättert in „Rico, Oskar und die Tieferschatten“. Der Neunjährige liest gern spannende Bücher und das am liebsten abends im Bett. Josephine (8) mag spannende Romane wie der „Laden der Träume“ oder eher lustige wie „Lotti Pfefferbrot“. „In der Bücherei übernehmen Ausleihe und Rückgabe übrigens Schüler aus den vierten Klassen“, sagt Lehrerin Conradi, die die Einrichtung des literarischen Lieblingsplatzes mit Kollegin Julia Bender initiiert hat und betreut.

Was wir super finden: Unsere Streitschlichter, die so wie Amira (Foto, Mitte) extra für ihre Aufgabe geschult werden. Während sich Carl und Ebba in einem Rollenspiel zanken, zeigt die Schlichterin den beiden einen Leisefuchs.



Jan-Theo steht auf dem Klassenfoto zwar ganz vorne und hält stolz das Plakat der 3a in den Händen, aber er würde sich nie in den Vordergrund drängen. Er ist eher im Hintergrund, stark, schnell und schlau. Kein Wunder, dass ihm das Laufabzeichen jüngst nicht nur gelungen ist, sondern auch noch viel Spaß gemacht hat. Außerdem mag der Achtjährige das Fach Mathematik. „Vor allem das Multiplizieren und Addieren.“ Nach Schulschluss isst Jan-Theo in der Mensa, und wenn es Lasagne gibt, freut er sich besonders. Die Schulaufgaben macht er danach zu Hause. „Wenn es sehr viel ist, nicht so gerne, aber manchmal auch mit viel Spaß.“
Nicht nur Jan-Theo findet seine Mitschüler „prima“, auch Lehrerin Gabriele Conradi ist voller Lob für die Integrationsklasse. „Sie bilden ein unheimlich tragfähiges, soziales Netz“, sagt sie und hat diese Fähigkeit von der ersten Klasse an beobachtet. Hinzukommt ein großes kreatives Potenzial, sagt sie, nicht nur in künstlerisch gestaltender Sicht. „Auch wenn wir ein Thema diskutieren, geben sie sich Impulse und steigen voll ein.“
Grundsätzlich stehen für Gabriele Conradi nicht die allerbesten Noten im Vordergrund. „Ich finde es nicht wichtig, dass die Kinder Musterschüler oder Leistungsträger werden, sondern selbstbewusste Persönlichkeiten, die mutig und zuversichtlich durch das Leben gehen.“ Und daran arbeite sie jeden Tag, ergänzt die Lehrerin, die „ganz viel Vertrauen“ in ihre Schüler hat.
Bewerbung und Schule
Die Grundschule Lauerholz liegt in Karlshof und hat eine Zweigstelle in Israelsdorf. In Karlshof ist sie zwei- bis dreizügig, und insgesamt werden etwa 270 Schüler unterrichtet.

Möchtest Du auch Deine Klasse vorstellen? Dann solltest Du in Lübeck zur Schule gehen und mit Deiner Klasse eine Doppelstunde für uns Zeit haben. Mitmachen können die Klassenstufen 1 bis 9. Schreib an LN-Lokalredaktion, Dr.-Julius-Leber-Straße 9-11, 23552 Lübeck. Stichwort „Meine Klasse“ Oder schick eine E-Mail: redaktion.luebeck@ln-luebeck.de. Auch Lehrer, Eltern oder Schulleiter können gerne Klassen vorschlagen.

Cosima Künzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige