Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Untertrave: Linden bleiben erst einmal stehen
Lokales Lübeck Untertrave: Linden bleiben erst einmal stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 15.12.2016
Anzeige
Innenstadt

 Die Stadt hat eine Fällgenehmigung und könnte die 48 Bäume ab 1. Oktober entfernen. „Das werden wir aber aus Respekt vor dem Bürgervotum unterlassen“, sagte Saxe. Er will erst einmal den Bürgerentscheid abwarten.

Der soll am 18. Dezember stattfinden, so sein Vorschlag. Die endgültige Entscheidung darüber trifft die Bürgerschaft. Dazu müsste Anfang November eine Sondersitzung stattfinden. „Ich bin zuversichtlich, dass die Lübecker sich mehrheitlich für die neue, attraktive Untertrave entscheiden“, sagte Saxe. Seit Monaten tobt ein Streit um die Linden an der Untertrave. Die Stadt will sie fällen und 60 neue Bäume pflanzen, damit die Untertrave für 15,6 Millionen Euro umgestaltet werden kann. Das meiste Geld – 10,2 Millionen Euro – bezahlen EU, Bund und Land. Eine Bürgerinitiative wehrt sich dagegen und will die Linden erhalten.

 jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lübeck HanseTalk über eine autofreie Innenstadt - Die Autos und der Cappuccino-Index

Die Gäste des ersten HanseTalks diskutieren hitzig über den Dauerbrenner Verkehr in der Altstadt.

22.09.2016

Der Szenetreff an der Krähenstraße/Ecke An der Mauer bekommt ein vandalismussicheres Toilettenhaus mit Spritzenbehälter. Seit über einem Jahr ist die WC-Anlage im Gespräch.

22.09.2016

Es ist noch gar nicht so lange her, dass die am Burgtorkai liegende „N.G. Orion“ die flaue Lübecker Kreuzfahrtsaison beendete.

21.09.2016
Anzeige