Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ursache für Brand in leerstehender Fabrik weiter unbekannt
Lokales Lübeck Ursache für Brand in leerstehender Fabrik weiter unbekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 12.09.2016
Ein Teil der ehemaligen Kühne-Fabrik stand in Flammen, über 100 Einsatzkräfte waren vor Ort. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Eine technische Brandursache schließt die Polizei jedoch aus, da es in der ehemaligen Fabrikhalle keinen Stromanschluss mehr gibt.

Der Dachstuhl der seit Jahren leerstehenden Fabrik war am Sonnabend durch ein Feuer zerstört worden. Rund 100 Einsatzkräfte konnten jedoch ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Innensenator Ludger Hinsen hat heute in einem Gesprächskreis das Thema Sauberkeit und Sicherheit in der Lübecker Altstadt diskutiert. Zentrale Schwerpunktthemen des Treffens waren der Szenetreff Krähenteich sowie die „Wildpinkler“ an und um St. Marien.

12.09.2016

Wegen eines Wasserrohrbruchs wurde am Montag der Steinrader Weg gesperrt. Mittlerweile haben die Anwohner wieder Wasser.

12.09.2016

Heute Morgen konnten die Bahnschranken im Mönkhofer Weg nicht mehr geöffnet werden. Viele Lübecker standen im Stau. Die Bundespolizei warnt und appelliert an die Bürger, denn trotz geschlossener Schranken überquerten Personen die Gleise.

12.09.2016
Anzeige