Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Valentinstag: Lübecker Holstentor sucht Liebesgeschichten
Lokales Lübeck Valentinstag: Lübecker Holstentor sucht Liebesgeschichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 19.01.2016
Quelle: Lübecker Museen
Anzeige
Lübeck

Der Valentinstag am 14. Februar gilt als Tag der Liebenden. Auch im Holstentor soll sich an dem Tag alles um die Liebe drehen. Das Museum plant eine kleine Ausstellung und eine Lesung. Dafür bitten die Organisatoren die Lübecker um Unterstützung.

„Wir möchten an diesem Tag gern Liebesgeschichten ausstellen“, sagt Museumspädagogin Irena Trivonoff. „Und zwar nicht von prominenten Leuten, sondern von ganz normalen Frisch- oder Langverliebten, Müttern, Vätern, Geschwistern, Freunden.“ Das Thema sei Liebe in all ihren Facetten. In den Beiträgen könne es darum gehen, wie man sich kennengelernt habe oder was man als Paar gemeinsam erlebt habe. „Aber es könnte auch darum gehen, warum man den eigenen Sohn über alles liebt“, führt Trivonoff aus.

Die Museumspädagogin bittet darum, die Geschichten oder Begebenheiten aufzuschreiben und an das Museum zu schicken. Wer mag, kann sie mit dem vollständigen Namen signieren, aber auch anonyme Einsendungen werden gerne angenommen. Wer seinen Namen angibt, sieht seine Liebesgeschichte am Sonntag, 14. Februar, in einer kleinen Ausstellung im Holstentor und nimmt an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es ein Candlelight-Dinner.

Einsendungen sind erbeten bis zum 10. Februar per E-Mail an irena.trivonoff@luebeck.de oder per Post an Kulturstiftung Hansestadt Lübeck, Irena Trivonoff, Schildstraße 12, 23552 Lübeck.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgrund einer internen Veranstaltung kann am heutigen 19. Januar 2016 kein Service in der Bauberatung, Mühlendamm 22, angeboten werden.

19.01.2016

Das Kabinett hat bis zu zwei Millionen Euro als Landesbeteiligung für die Sanierung der Lübecker Musik- und Kongresshalle (MuK) freigegeben.

19.01.2016

Die Stadtverwaltung will den Berliner Platz für rund 746 000 Euro umbauen lassen. Grund: Der Kreisverkehr im Süden ist ein Unfallschwerpunkt - mit der Umstrukturierung soll der Verkehr sicherer werden.

20.01.2016
Anzeige