Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Vandalen beschädigen Tempo-Blitzer
Lokales Lübeck Vandalen beschädigen Tempo-Blitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 07.01.2013
An der Travemünder Landtsraße in Richtung Travemünde wurden Blitzer zerstört. Quelle: Holger Kröger
Anzeige

Anwohner hatten den Vorfall bemerkt und die Polizei alarmiert.

Der Vorfall geschah offenbar zwischen 23 und 23.15 Uhr, Stadtsprecher Marc Langentepe spricht von einer "sinnlosen Aktion".

Die zwei Blitzer-Gehäuse in Richtung Travemünde seien zwar beschädigt worden, aber weiterhin funktionsfähig - ebenso wie die Kameras im Inneren. Völlig demoliert dagegen wurde eine Attrappe, die Unbekannten schlugen sie offenbar aus der Halterung.

Mitarbeiter der städtischen Verkehrsüberwachung sammelten die Überreste heute Morgen ein. "Die Herstellerfirma der Anlage wurde bereits beauftragt, die Schäden zu beseitigen", sagt Langentepe. Die Arbeiten sollen "relativ zügig erfolgen". Die Kosten kann der Stadtsprecher noch nicht abschätzen, jedoch sei das System versichert.

Die Polizei fertigte eine Anzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung, die Polizeistation Kücknitz hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise können unter Telefon 0451/1310 abgegeben werden.

Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübeck - Am 8. November 2012 kam es in Burg auf Fehmarn zu einem schweren Raub auf einen 76-jährigen Bewohner eines Einfamilienhauses. Die Tat konnte nun aufgeklärt werden.

07.01.2013

Hamburg - Nach Sylvie van der Vaarts (34) Trennung von Rafael (29) ist ihre Busenfreundin Sabia Boulahrouz ihr in den vergangenen Tagen kaum von der Seite gewichen. Jetzt sieht die 35-Jährige auch ihre Ehe am Ende.

07.01.2013

Lübeck - Wegen einer Softwareumstellung für die Bearbeitung der Bewohner- und Schwerbehindertenparkausweise und Zufahrtsgenehmigungen am 14. und 15. Januar stehen die Mitarbeiterder Straßenverkehrsbehörde an beiden Tagen für die persönliche Entgegennahme und Bearbeitung der Anträge nicht zur Verfügung.

07.01.2013
Anzeige