Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Verkehrsverein begrüßt das neue Jahr
Lokales Lübeck Verkehrsverein begrüßt das neue Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 03.01.2018
Plausch beim Neujahrsempfang: Jörg Semrau, Bernd Jorkisch und Michael Weiß, Chef der Kaufmannschaft (v. l.). Quelle: Foto: Rüdiger Jacob

So ein Empfang, zu dem Semrau in den Audienzsaal des Rathauses lud, ist neben dem Jahresrückblick immer auch eine gute Gelegenheit, einen Blick nach vorn zu wagen. Und so hatte der finnische Honorarkonsul Bernd Jorkisch auch gleich ein paar Ratschläge für Lübecks künftigen Bürgermeister Jan Lindenau (SPD) parat: „Öffnen Sie die schweren, schützenden Tore dieser Hansestadt, hinein in die Hansebeltregion, hinein in die Landkreise, suchen Sie Partnerschaft und Freundschaft. Bilden Sie eine Hansebelt-Allianz.“ Lindenau solle daran arbeiten, Lübeck zum Dreh- und Angelpunkt der Hansebeltregion zu machen. „Dann werden Sie es schaffen, dass die Stadt an Kraft gewinnt“, prophezeite Jorkisch. Auch der Tourismus stehe hoch im Kurs: Und der ist laut Christian Martin Lukas, Geschäftsführer des Lübeck und Travemünde Marketings (LTM), „ein Teamsport, bei dem alle zusammenarbeiten müssen“.

In dieses Horn stieß auch Bürgermeister Bernd Saxe (SPD): „Der Tourismus hat sich zum wichtigsten Wirtschaftsfaktor Lübecks entwickelt. Die Gäste kommen wegen unserer wunderschönen Stadt.“ Saxe rief auch dazu auf, die Bedeutung der Kultur hochzuhalten. Für den neuen Kreis-Dehoga-Chef Frank Denker spiele der Empfang, vor allem aber die Bewirtung der Touristen eine entscheidende Rolle. „Gute Gastronomie ist Erleben“, sagte Denker. Der Dehoga- Ehrenvorsitzende, Wilfried Rahlff- Petersson pflichtete mit diesen Worten bei: „Was wir brauchen, sind drei Dinge: Freundlichkeit, Freundlichkeit und noch einmal Freundlichkeit.“

Viele lobende Worte hatte Semrau für den scheidenden Bürgermeister im Gepäck: „Wir haben uns bei Ihnen für eine stets großartige und unkomplizierte Zusammenarbeit zu bedanken.“ Außerdem ehrte er Menschen für ihr Engagement oder ihre Begabung: So überreichte der Verkehrsvereinschef Thomas Becker und Henning Otto von der DLRG eine Urkunde für die Übernahme einer Strandpatenschaft. Lobende Worte hatten Semrau und Stockelsdorfs Bürgervorsteher Harald Werner außerdem für den mit dem Gaulin-Förderpreis ausgezeichneten Jungschauspieler Lennart Mesenbring parat.

Den munteren Empfang und den anschließenden Enten-Festschmaus im Ratskeller genossen unter anderem Sparkassen-Vorstand Oke Heuer, Köchevereins-Chef Stefan Voss, Umzugsspediteur Rüdiger Longuet, die Tiger-Dompteurin Monica Farell, der Intendant Michael P. Schulz und Lars Fetköter aus der LN-Chefredaktion.

jac

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübeck wird in diesem Jahr 875 Jahre alt und feiert sein reiches historisches Erbe. Menschen aus aller Welt werden zu uns kommen und uns mit ihren Fragen bestürmen.

03.01.2018

Jetzt startet wieder die „Stunde der Wintervögel“ des Naturschutzbundes Deutschland. Auch große und kleine Lübecker unterstützen das Mitmachprojekt, denn helfen kann jeder: Am Aktionswochenende einfach eine Stunde lang Vögel zählen und die Ergebnisse dem Nabu melden.

03.01.2018

Im Audimax der Uni saßen am Mittwoch 700 Auszubildende der Bundespolizei. Sie beginnen ihr Studium an der Bundespolizeiakademie in Lübeck. Doch die Einrichtung steht vor einem Problem: Noch nie gab es so viele Auszubildende.

03.01.2018
Anzeige